Nietzsche in Basel
Beiträge zu Friedrich Nietzsche
Herausgegeben von Andreas Urs Sommer
Bd. 3 Andrea Bollinger, Franziska Trenkle

Nietzsche in Basel

Lieferbar 20.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Basel ist Nietzsches wichtigster Wirkensort. Hier hat er während zehn Jahren (1869-1879) als Professor, Gymnasiallehrer, Vortragsredner, Schriftsteller und Zeitgenosse gelebt und zahlreiche Spuren hinterlassen. Die Autorinnen zeichnen aufgrund subtiler Quellenkenntnis ein anschauliches Bild von Nietzsches Alltag, Unterricht und Wirken in Basel.

Der reich illustrierte Band enthält (eingesteckt im hinteren Umschlagdeckel) die Reproduktion des berühmten Basler Stadtplans von 1845 von Johann Friedrich Mähly, in dem alle fünf Wohnorte Nietzsches und die weiteren wichtigen Orte in Basel (Wohnhäuser von befreundeten Basler Familien, Universität, Pädagogium etc.) eingetragen sind. 

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Seitenanzahl 100 arabisch
Info: mit 31 Abbildungen und einem Basler Stadtplan aus dem Jahre 1845
Bindung Buch, Gebunden
ISBN 978-3-7965-1099-1
Erscheinungsdatum: 21.07.2000

Autor/in

Die Autorinnen:

Andrea Bollinger, Dr. phil., geb. 1962, hat in Basel Philosophie, Anglistik und Altertumswissenschaften studiert.

Franziska Trenkle, lic. phil, geb. 1966, hat in Basel Germanistik und Philosophie studiert.

Beide Autorinnen arbeiten innerhalb der Kritischen Gesamtausgabe der Briefe Nietzsches am Kommentar der Nachberichtsbände zur Basler Zeit.