Schweizer Bürgergemeinden als Landschafts-Aktoren.
Basler Stadt- und Regionalforschung
Herausgegeben von Regio Basiliensis
13 Willi Buchmann (Hg.)

Schweizer Bürgergemeinden als Landschafts-Aktoren.

Lieferbar 30.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Aus dem Vorwort von Werner A. Gallusser:

„Das vorliegende Thema befasst sich mit Schweizer Bürgergemeinden als verantwortlichen Aktoren in der Landschaft, wobei deren Wirkung vor allem am Umfang und der Nutzung des zugehörigen Grundeigentums abzulesen wäre. Die Basler Humangeographie hat mehrfach aktorbezogene Untersuchungen durchgefügt (z.B. über die Christoph Merian Stiftung, die Altersbevölkerung, Jugendliche) oder in weiteren Dissertationsprojekten über Bürgergemeinden, Korporationen und Coop Schweiz zumindest anzugehen versucht; immerhin ist das Projekt «Bürgergemeinden» von Willi Buchmann so weit gediehen, dass sich eine Publikation als Dokument langjähriger Quellenarbeit rechtfertigen lässt. […]

Weil der Autor kurze Zeit nach der Ausfertigung des Manuskripts am 11. Juni 1993 nach einem längeren Krebsleiden im Alter von 55 Jahren verstorben war, entschied man sich – im Sinne einer Würdigung des Verstorbenen – zur posthumen Publikation des ursprünglichen Textfragmentes. Die sorgsam erarbeitete Analyse von drei ausgewählten Schweizer Bürgergemeinden – jedoch noch ohne zusammenfassend-vergleichende Herausarbeitung ihrer Eigentums- und Nutzungsstruktur – verleiht der Publikation tatsächlich den Charakter eines aussagereichen Fragments. […]

Insgesamt ist der Text leicht gekürzt und etwas lesefreundlicher gestaltet worden, notfalls durch wenige Vermerke ergänzt. […]“ 

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Reihe Titel der Reihe - Basler Stadt- und Regionalforschung
Seitenanzahl 134 arabisch
Tabellen 28
Info: 25
Bindung Buch, Broschiert
ISBN 978-3-7965-2326-7
Erscheinungsdatum: 01.01.1997

Autor/in

Der Autor:

Willi Buchmann, lic. phil., war ein Schweizer Geograph.

Der Herausgeber:

Prof. Dr. Werner Gallusser ist emeritierter Professor für Geographie. Er war an der Universität Basel tätig.