Jahrbuch 2011 Qualität der Medien (Flipping Book)

Jahrbuch 2011 Qualität der Medien (Flipping Book)

Schweiz - Suisse - Svizzera

Lieferbar 49.90 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Das Jahrbuch 2011 enthält eine Reihe von Untersuchungen, die sich einzelnen regionalen Medienräumen widmen und die publizistische Versorgung auf kantonaler und Gemeinde-Ebene untersuchen. Im Zentrum stehen diesmal:
Nordwest- und Südostschweiz: Konzentration und publizistisches Angebot im regionalen Pressemarkt.

Folgende Veränderungen im Dreieck von Politik, Medien und Ökonomie werden durch weitere Vertiefungsstudien ausgelotet:

  • die mediale Problematisierung des Fremden im Wechselspiel von Paid-Media-Kampagnen und deren Resonanz in der freien Presse;

  • der Einfluss von Public Relations in der Unternehmensberichterstattung und die daran abzulesende Verschiebung von Macht und Ressourcen;

  • die oft unausgewiesenen Übernahmen der Agenturmeldungen und die Abhängigkeit des Journalismus von der Monopolstellung der Schweizerischen Depeschenagentur (sda), der mit einer eigens entwickelten Plagiatssoftware nachgespürt wird;

  • die Fehlerhäufigkeit und die Möglichkeiten des Corrections Management, zu denen ein Gastbeitrag die Resultate einer breit angelegten Studie präsentiert.

 Mit der Online-Ausgabe erhalten Sie folgende Zusatzfunktionen:

  • Miniaturseitenansicht (Thumbnails)

  • Volltextsuche mit Highlighting

  • Klickbares Inhaltsverzeichnis (TOC)

  • Setzbare Lesezeichen (Bookmarks)

  • Mehrstufiger Zoom

  • Highlighting/Markierungsfunktion

  • Notizfunktion

  • Full-Screen-Darstellung

  • Verlinkungen auf Verweisseiten

  • Unterstützung von Mehrsprachigkeit in der Menüführung

  • Drucken einzelner Seiten

  

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Bindung Online
ISBN 978-3-7965-2782-1
Erscheinungsdatum: 01.10.2011

Autor/in

Der Herausgeber:

Das Jahrbuch Qualität der Medien – Schweiz Suisse Svizzera wird erarbeitet durch den fög – Forschungsbereich Öffentlichkeit und Gesellschaft der Universität Zürich (www.foeg.uzh.ch). Es wird gefördert durch die Stiftung Öffentlichkeit und Gesellschaft (www.oeffentlichkeit.ch). Sein Ziel ist es, das Qualitätsbewusstsein für die Medien in der Schweiz zu stärken.