Vom Schönsein und Andersbleiben - ein Résumé

Vom Schönsein und Andersbleiben - ein Résumé

wie bist du so schön - 50 Jahre Thurgauer Siedlung und Landschaft im Wandel

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Nicht lieferbar 12.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Wie überall im Schweizer Mittelland hat sich auch im Kanton Thurgau das landschaftliche Gesicht in den letzten Jahrzehnten stark gewandelt. Landschaften, Siedlungsräume und lebenswerte Siedlungen stehen zunehmend unter Druck. Bevölkerungszuwachs, das steigende Bedürfnis nach Mobilität oder die jüngst entfachte Diskussion um erneuerbare Energien sind Herausforderungen im sorgsamen Umgang mit dem nicht erneuerbaren Gut Landschaft. Fühlen wir uns noch wohl im Thurgau angesichts dieser spürbaren Veränderungen? Wie sieht der Thurgau im Jahre 2050 aus? Wohin führt der Weg?
Die Publikation «50 Jahre Thurgauer Siedlung und Landschaft im Wandel» ist das Ergebnis eines Projektauftrags des Regierungsrats: «Im Hinblick auf die künftige Entwicklung von Lebensraum und Landschaft im Thurgau sind geeignete Methoden und Möglichkeiten aufzuzeigen, wie eine breite Öffentlichkeit adressatengerecht und beispielhaft über die bisherige Entwicklung informiert werden kann. Dabei sind die Hintergründe dieser Entwicklung aufzuzeigen. Präsentationsform und Inhalte sollen eine breite Bevölkerung nachhaltig sensibilisieren und zu einer öffentlichen Diskussion über die Thematik anregen.» 

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Seitenanzahl 47 arabisch
Zeichnungen 2
Abbildungen 19 farbig
Format: 21.2 x 29.7 cm
Bindung Buch, Geheftet
ISBN 978-3-7965-2808-8
Erscheinungsdatum: 11.05.2011

Autor/in

Die Autoren der Textbeiträge:

Hannes Geisser ist Direktor des Naturmuseums Thurgau.

Willi Metzler ist Architekt und Raumplaner sowie ehemaliger stellvertretender Leiter des Amtes für Raumplanung.

Heinz Reinhart ist Projektkoordinator des Projektes „50 Jahre Thurgauer Siedlung und Landschaft im Wandel“.

Marco Sacchetti ist Generalsekretär des Departements für Bau und Umwelt.

Beatrice Sendner ist Chefin des Amtes für Denkmalpflege des Kantons Thurgau.

Jakob Stark ist Regierungsrat und Vorsteher des Departements für Bau und Umwelt.