Religion – Musik – Macht
TeNOR · Text und Normativität
Herausgegeben von Michele Luminati, Wolfgang W. Müller, Enno Rudolph u.a.
Bd. 8 Wolfgang Müller, Franc Wagner (Hg.)

Religion – Musik – Macht

Eine ästhetische Theologie der Intonation religiöser Inhalte

Neu
Dieser Artikel erscheint am 30. November 2020 ca. 48.00 CHF Erscheint: 30.11.2020
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Meiner Bibliothek empfehlen

Die Beiträge dieses Bandes fragen nach einer ästhetischen Theologie der Vertonung religiöser Inhalte. Sie werfen somit Licht auf die komplexe Beziehung zwischen Tonkunst und Religion. Experten aus Musikwissenschaft, Theologie und Religionswissenschaft diskutieren, wie sich religiöses und künstlerisches Musikschaffen unterscheiden und wie es dabei um die Autonomie der Kunst steht. Sie setzen sich somit explizit gegen die theologische Herabwertung der Musik als Beiwerk der Liturgie ab und heben das transzendentale Moment religiöser Musikerfahrung hervor.

Die interdisziplinären Beiträge weisen so nach, dass sich im Rahmen intentionaler Musik die Interpretationsmacht für das Musikalische verschiebt und thematisieren explizit die bisher in der Forschung vernachlässigten Interdependenzen.

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Reihe Titel der Reihe - TeNOR · Text und Normativität
Seitenanzahl 220 arabisch
Format 22.4 x 16 cm
Bindung Buch, Gebunden
ISBN 978-3-7965-4170-4
Erscheinungsdatum 30.11.2020

Autor/in

Wolfgang W. Müller ist Professor für Dogmatik an der Theologischen Fakultät der Universität Luzern und Leiter des dortigen Ökumenischen Instituts.

Franc Wagner studierte Linguistik und Philosophie. Er war als Lehrbeauftragter an Universitäten mehrerer Länder und als Gastprofessor an der Università degli Studi di Modena tätig.