Die Schweizerische Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie seit 1992
Mariama Kaba

Die Schweizerische Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie seit 1992

Neu
Lieferbar 48.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Meiner Bibliothek empfehlen

Dieses Buch untersucht die Geschichte der Schweizerischen Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie – swiss orthopaedics – seit 1992 und ordnet sie in die medizinischen, gesellschaftlichen und politischen Kontexte ein. Es zeigt, wie der Anstieg von Unfällen und Erkrankungen des Bewegungsapparates, der auf das Bevölkerungswachstum wie auch das steigende Durchschnittsalter zurückgeht, sowie die Forderungen der staatlichen Gesundheitspolitik sich auf die schweizerische Orthopädie auswirkten. Auf Basis schriftlicher Quellen sowie der Befragung der Gesellschaftsvertreter untersucht die Autorin die Entwicklung der Gesellschaft und stellt dar, wie sie mit Herausforderungen wie den Veränderungen in der orthopädischen Ausbildung und der Konkurrenz zwischen verschiedenen chirurgischen Bereichen umging. Dank seiner präzisen Analyse der Gesellschaft trägt das Buch wichtige Erkenntnisse zur Zeitgeschichte der schweizerischen Medizin bei.

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Seitenanzahl 210 arabisch
Abbildungen 4 s/w, 10 farbig
Format 22.5 x 15.7 cm
Bindung Buch, Gebunden
ISBN 978-3-7965-4207-7
Erscheinungsdatum 30.06.2020

Autor/in

Mariama Kaba ist Historikerin und Autorin verschiedener, mehrheitlich französischer Publikationen zur Geschichte der Medizin und des Gesundheitswesens. Sie hat die Geschichte des Hôpital Riviera-Chablais erforscht und das Hôpital orthopédique de la Suisse Romande in seinen internationalen Kontext eingeordnet.