Von der Fuge in Rot bis zur Zwitschermaschine
Thomas Gartmann (Hg.)

Von der Fuge in Rot bis zur Zwitschermaschine

Paul Klee und die Musik.

Neu
Als Sofortdownload verfügbar Kostenlos
Meiner Bibliothek empfehlen

Paul Klee gehört nicht nur zu den prägendsten Malerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts, sondern hatte auch eine starke Affinität zur Musik. So schrieb er unter anderem Musikkritiken, spielte als Amateur hervorragend Geige und verkehrte mit vielen Komponisten. Mit seinen Werken und seinen theoretischen Schriften wie den Unterrichtsmaterialien am Bauhaus inspiriert er bis heute zahlreiche Komponistinnen und Komponisten. Dieser Band präsentiert Texte über musikalisch beeinflusste und die Musik beeinflussende Werke Klees, insbesondere seine Beschäftigung mit Johann Sebastian Bach sowie die Rezeption seines gestalterischen Denkens im aktuellen Musikschaffen von Pierre Boulez bis Harrison Birtwistle. Bisher unbekannte Quellen, zahlreiche Abbildungen und Neuinterpretationen verhelfen dabei zu neuen Sichtweisen.

Kostenloser Download auf schwabeonline.ch

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Seitenanzahl 142 arabisch
Abbildungen 30 s/w, 61 farbig
Bindung E-Book
ISBN 978-3-7965-4262-6
Erscheinungsdatum 16.11.2020

Autor/in

Thomas Gartmann studierte Musikwissenschaft und promovierte zu Luciano Berio. Er leitet heute die Forschung an der Hochschule der Künste in Bern sowie das Doktoratsprogramm «Studies in the Arts». Schwerpunkte seiner Forschung sind Beethoven-Interpretationen, Musik und Politik, Librettistik, Jazz.