Gesnerus Vol. 68 (2011) No. 2
Gesnerus
68/2

Gesnerus Vol. 68 (2011) No. 2

Swiss Journal of the History of Medicine and Sciences/Schweizerische Zeitschrift für Geschichte der Medizin und der Naturwissenschaften/Revue suisse d'histoire de la médicine et des sciences naturelles

Lieferbar 78.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Gesnerus: Originalartikel und Dokumente zu Epochen und Aspekten der Medizingeschichte

Aus dem Inhalt:

Guillemette Bolens beschäftigt sich in seinem Artikel mit der Problematik des Leichnams anhand zweier literarischer Texte, dem «Mactatio Abel» des 15. Jahrhunderts und dem «Book of the Duchess von Chaucer».

Axel Helmstädter interessiert sich für den Arzt Demeter Georgievietz-Weitzer, genannt «Surya» (1873-1949), einen wichtigen Vertreter der wenig bekannten okkultistischen Strömungen in der Medizin des 20. Jahrhunderts.

Maria Mandyla et al. beschreiben die Bemühungen zweier Protagonisten des öffentlichen Gesundheitswesens in Griechenland, Constantinos Savvas und Ioannis Kardamitis, in der von der Rockefeller Foundation geförderten Kampagne zur Ausrottung der Malaria.

Roger Smith verfolgt den Ursprung der philosophischen, medizinischen und psychologischen Konzepte der muskulären Empfindung von Locke, über die Psycho-Physiologen wie Bain und Spencer im 19. Jahrhundert bis hin zu den Vorstellungen von «Kinästhesie» und «Propriozeption» unter der Entstehung der Neurowissenschaften.       

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Reihe Titel der Reihe - Gesnerus
Seitenanzahl 148 arabisch
Abbildungen 10 s/w
Tabellen 4
Bindung Buch, Broschiert
Erscheinungsdatum: 01.12.2011