August Socin (1837-1899)
Basler Veröffentlichungen zur Geschichte der Medizin und der Biologie
Fasc. 35 Samuel Meier

August Socin (1837-1899)

Leben und Werk des Basler Chirurgen

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Vergriffen 18.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Aus der Zusammenfassung:

„Am 21. Februar 1837 in Vevey (VD) geboren, übernahm August Socin 1862 fünfundzwanzigjährig als wohl einer der jüngsten Chefärzte in der Geschichte des Basler Bürgerspitals die Leitung der chirurgischen Abteilung. Mit grossem Talent und fundierter Sachkenntnis führte er im Verlauf seiner Wirkenszeit die unbedeutende chirurgische Klinik zu einer der angesehensten Universitätskliniken Europas empor. Für diesen Bedeutungswandel mögen insbesondere die folgenden Tatsachen massgebend gewesen sein: erstens die sprunghafte Entwicklung der medizinischen Wissenschaften vor allem in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, zweitens die Aufgeschlossenheit eines Chefarztes vom Format August Socins, welcher den Fortschritt der Medizin nicht nur miterlebte, sondern durch seinen persönlichen Beitrag mitgestaltete. […]“

Der vorliegende Faszikel der Basler Veröffentlichungen zur Geschichte der Medizin und der Biologie gibt einen Einblick in das Lebenswerk, das Lebensbild und die Persönlichkeit August Socins. 

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Reihe Titel der Reihe - Basler Veröffentlichungen zur Geschichte der Medizin und der Biologie
Seitenanzahl 74 arabisch
Info: Port.
Bindung Buch
ISBN 978-3-7965-0822-6
Erscheinungsdatum: 01.01.1994

Autor/in

Der Autor:

Dr. Samuel Meier wurde im Jahr 1980 mit einer Dissertation über August Socin an der Universität Basel promoviert.