Gesamtregister
Jacob Burckhardt Briefe Max Burckhardt (Hg.)
Jacob Burckhardt

Gesamtregister

Hergestellt von Max Burckhardt. Personenregister - Topographisches Register - Register der Werke - Register der Werke und Vorarbeiten im Nachlass - Register der Vorlesungen - Register der Vorträge

Lieferbar 32.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Aus den Vorbemerkungen

„Das vorliegende Gesamtregister zur zehnbändigen Ausgabe der Briefe Jacob Burckhardts erscheint im Gedenken an Max Burckhardt, der am 29. Juli 1993 in seinem dreiundachtzigsten Lebensjahr in Basel gestorben ist.

Der Registerband vollendet die Briefausgabe und damit ein Lebenswerk, das Max Burckhardt vor mehr als fünfzig Jahren begonnen und das ihn seither neben allen seinen beruflichen Aufgaben und wissenschaftlichen Verpflichtungen bis zum Lebensende begleitet hat. Mit dem Gesamtregister ist ein Arbeits- und Forschungsinstrument entstanden, das nicht nur den Text der Briefe Jacob Burckhardts, sondern auch Max Burckhardts umfangreichen Kommentar wissenschaftlich erschließt. […]

Die Methode der Registerarbeit richtet sich bekanntlich nach dem Werk, das es inhaltlich zu erfassen gilt. Vom Register zu einer vollständigen und kritischen Briefausgabe darf erwartet werden, dass es möglichst nahe an Leben und Werk des Autors heranführt. Dank seiner engen Vertrautheit mit Jacob Burckhardt war Max Burckhardt in der Lage, ein Register zu erstellen, das dieser Zielsetzung in besonderem Maße gerecht wird: der hohe Differenzierungsgrad, die gewählte Terminologie und eine Reihe von Spezialregistern ermöglichen eine Erschließungstiefe und wissenschaftliche Vollständigkeit, wie sie vergleichbare Register nur bei rein mechanischer Verzeichnung der Stichwörter erreichen können. Das vorliegende Werk liefert aber nicht einfach ein Stichwortregister, sondern versteht sich als Schlagwortregister: Es beschränkt sich auf die Nennung von inhaltlich relevanten Stellen; belanglose Erwähnungen von Personen, Orten, Sachen und Werken bleiben unberücksichtigt. Die Orientierung am Schlagwort hat zur Folge, dass ein Registereintrag gelegentlich auf eine Stelle verweist, in der das betreffende Suchwort als solches gar nicht vorkommt; erst die Lektüre gibt dann zu erkennen, weshalb der Autor die Stelle verzeichnet hat. […]“ Andreas Cesana 

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Reihe Titel der Reihe - Jacob Burckhardt Briefe
Seitenanzahl 228 arabisch
Bindung Buch, Leinen mit Schutzumschlag
ISBN 978-3-7965-0948-3
Erscheinungsdatum: 01.01.1994

Autor/in

Der Herausgeber:

Dr. phil. Max Burckhardt (1910-1993) war Historiker und Bibliothekar an der Universitätsbibliothek Basel.