A la recherche du temps présent
Esther Maria Jungo

A la recherche du temps présent

3 Bücher à 64 Seiten in einer Banderole: Text, Bild, Form (Katalog zur Ausstellung im Kunsthaus Glarus vom 24. April bis 13. Juni 1993)

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Vergriffen 35.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

«A la recherche du temps présent» verbindet Kunst-Werke von jungen Schweizer Künstlerinnen und Künstlern mit Schrift-Werken von Schweizer Kunsthistorikerinnen. Im Zentrum der «Recherche» steht die Kunst, wie auch die mündliche und schriftliche Kommunikation über die Kunst, welche aus ihr entsteht. Die Reflexionen über die Medien der Kunst- und Schrift-Werke bilden den Grundgedanken der Zusammenarbeit von Kunstschaffenden und Kunsthistorikerinnen.

Annette Schindler
Konservatorin Kunsthaus Glarus:

Mit dem Projekt «A la recherche du temps présent» meldet sich eine Generation von Künstlerinnen und Künstlern sowie Kunsthistorikerinnen zu Wort. Der Anspruch ist dabei keineswegs, abschliessende allgemeingültige Resultate zu liefern. Unsere Arbeiten sollen hier vielmehr zur Diskussion gestellt werden. Was Sie jetzt in Ihren Händen halten, ist nur gerade ein Teil des Projektes «A la recherche du temps prdsent» - jener Teil, der materiell am längsten Bestand haben wird. Das Projekt als Ganzes umfasst mehr: Die Kunst als Reflexion und die Reflexion über Kunst sollen ineinandergreifen, die Entstehung von Kunstwerken soll die Entwicklung des zugehörigen Textes einbinden, die Ausstellung und der Katalog sollen zusammengefügt werden.

Künstlerinnen und Künstler:
Vincent Chablais, Lisa Schiess, Babette Berger, Rachel Mahler, Marianne Geiger, Alexander Fischer, Simon Beer, René Racz, Pipilotti Rist

Kunsthistorikerinnen:
Esther Maria Jungo, Barbara Hohl, Maria Smolenicka, Annette Schindler, Eva Keller, Susanne Bieri, Gabrielle Boller, Yvonne Volkart, Karin Frei, Betty Stocker

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Bindung Buch, Broschiert
ISBN 978-3-7965-0957-5
Erscheinungsdatum: 01.01.1993

Autor/in

Konzept und Gestaltung:

Esther Maria Jungo, geb. 1962, lebt in Bern und arbeitet dort als Kunsthistorikerin. Sie studierte Kunstgeschichte, Architekturgeschichte und Ethnologie an der Universität Bern.