Historische Meditationen
René Teuteberg (Hg.)
Werner Kaegi

Historische Meditationen

Lieferbar 48.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Am 15. Juni 1979 ist Werner Kaegi, der Verfasser der grossangelegten, in unserem Verlag erschienenen Jacob Burckhardt-Biographie, gestorben. Zu seinem Gedenken veröffentlichen wir nun eine Sammlung von einzelnen Arbeiten aus den Jahren 1947-1969. Herausgeber ist Dr. René Teuteberg. Er hat die Auswahl besorgt, eine Biographie und eine kurze Übersicht über das Werk beigesteuert und jeweils im Vorspann zu den einzelnen Texten Kaegis dem Leser einige Lesehilfen mitgegeben. Kaegis Texte sind noch heute frisch und bieten hohen Lesegenuss, weil sie in grosszügiger, wohlausgewogener Gedankenführung zentrale Themen behandeln und sich durch ihre sprachliche und künstlerische Gestaltung auszeichnen. Mit der Titelwahl «Historische Meditationen» bringen wir zum Ausdruck, dass sich das vorgelegte Werk als Fortsetzung der zwei 1942 bzw. 1946 im Verlag Fretz & Wasmuth, Zürich, erschienenen Sammelbände mit dem gleichen Titel versteht. Diese beiden Bände sind nicht mehr erhältlich.

I. Frühe Jugend und baslerisches Erbe
II. Das Erlebnis der geschichtlichen Welt
III. Die Zeit der klassischen Werke
IV. Das historische Amt und die späten Reisen
V. Das neuere Europa und das Erlebnis der Gegenwart
VI. Weltgeschichte - Mittelalter - Kunstgeschichte. Die letzten Jahre (1886-1897)
VII. Griechische Kulturgeschichte - Das Leben im Stadtstaat - Die Freunde

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Seitenanzahl 370 arabisch
Bindung Buch, Leinen mit Schutzumschlag
ISBN 978-3-7965-0965-0
Erscheinungsdatum: 01.01.1994

Autor/in

Der Autor:

Werner Kaegi (1901-1979) studierte Geschichte, Kunstgeschichte und Italienische Literatur an den Universitäten Zürich, Florenz und Leipzig. Er wurde 1924 promoviert und habilitierte sich 1993 in Basel. In den Jahren 1935 bis 1971 war er Ordinarius für Mittlere und Neuere Geschichte an der Universität Basel.

Der Herausgeber:

René Teuteberg (1914-2006) studierte Geschichte an der Universität Basel, wo er 1945 promoviert wurde. Er war Mittelschullehrer und verfasste viele Publikationen v.a. zur Basler Geschichte.