Bioenergetik im Spannungsfeld der Geschlechter
Körper und Seele
Bd. 6 Thomas P. Ehrensperger (Hg.)

Bioenergetik im Spannungsfeld der Geschlechter

Liebe, Erotik, Sexualität in der Körperpsychotherapie

Lieferbar 42.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

In diesem Buch werden die positiven Aspekte von Liebe und Sexualität im körperpsychotherapeutischen Bereich aufgezeigt, denn gerade das Spannungsfeld zwischen den Geschlechtern ist ein kreativer, dynamischer und energetisch geladener Ort. Nachdem bereits im 3. Band dieser Buchreihe die Gefahren des sexuellen und emotionalen Missbrauchs in Psychotherapien dargestellt worden sind, wird im vorliegenden Band gezeigt, wie dieses Spannungsfeld persönliches Wachstum und Entwicklung, lustvolle, motivierte und differenzierte, autonome Lebensgestaltung anregen und unterstützen kann.
Die Bioenergetik fördert, unterstützt und befreit zurückgehaltene oder unterdrückte Gefühle und versucht - in einer Zeit, in der Informationsaustausch mit Kontakt verwechselt wird und meist lediglich eine geistige Aktion bleibt - zu zeigen, dass Begegnung auch immer auf der Ebene der Gefühle geschieht und Gefühle Beziehungen mehr prägen als das intellektuelle Wort.
Im Sinne der Methodenintegration werden in dieser Buchreihe auch immer wieder Beiträge von Körperpsychotherapeuten anderer Richtung als der Bioenergetik publiziert. Das Arbeiten mit dem analytischen Hintergrund, vordergründig aber mit dem Körper und mit den Gefühlen, findet sich bei allen neuen Körperpsychotherapieverfahren.
Die Körperpsychotherapie ist im Begriff, sich über einer wachsenden Basis abzusichern. Wirksamkeit, Wirtschaftlichkeit und Zweckmässigkeit der Methode sind Qualitätskriterien, die gesellschaftliche und gesundheitspolitische Anerkennung beeinflussen. Diese Buchreihe möchte gerade in diese Diskussion um Qualitätssicherung eingreifen und einen Teil zum Fundament dazu beitragen.

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Seitenanzahl 220 arabisch
Bindung Buch, Broschiert
ISBN 978-3-7965-1060-1
Erscheinungsdatum: 08.06.2000

Autor/in

Dr. med. Thomas Ehrensperger ist Facharzt für Innere Medizin, Psychiatrie und Psychosomatik. Des Weiteren ist er ausgebildet auf dem Gebiet der Psychoanalyse, Gestalttherapie und Bioenergetik. Er ist Fakultätsmitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Bioenergetische Analyse und Therapie.