Die Cluniazenser in der Schweiz
Helvetia Sacra
Herausgegeben von Kuratorium der Helvetia Sacra
III/2

Die Cluniazenser in der Schweiz

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Vergriffen 155.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Aus dem Vorwort:

„Mit dem vorliegenden Band über die Cluniazenser in der Schweiz kann die Helvetia Sacra ihre bereits umfangreiche Abteilung III: Die Orden mit Benediktinerregel fortführen. […]

Der Band enthält Bearbeitungen für insgesamt 26 Ordensniederlassungen im Gebiet der heutigen Schweiz, davon elf im deutschsprachigen und die übrigen 15 im französischsprachigen teil. In einer Kurzform werden auch jene Ordenshäuser im benachbarten Ausland behandelt, die in einer kirchenrechtlich fassbaren Abhängigkeit zu einer der Schweizer Niederlassungen standen. Es sind dies insgesamt zwölf Priorate. Davon liegen zehn in Frankreich, je eines in Deutschland und Italien. Der Aufbau des Bandes orientiert sich an der hierarchischen Struktur des Ordens. Die immediat der Mutterabtei Cluny unterstellten Häuser folgen sich in alphabetischer Reihenfolge. Jedem immediaten Haus sind die ihm unterstellten, mit Cluny also nur mediat verbundenen Niederlassungen unmittelbar angeschlossen. Der Grossteil der Schweizer Häuser gehörte zur Ordensprovinz Alemannia et Lothoringia; nur die Niederlassungen im Gebiet des heutigen Kantons Genf waren Teil der Provinz Provence. […]“ 

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Reihe Titel der Reihe - Helvetia Sacra
Seitenanzahl 800 arabisch
Format: 16 x 23.5 cm
Bindung Buch, Leinen mit Schutzumschlag
ISBN 978-3-7965-1214-8
Erscheinungsdatum: 01.01.1991

Autor/in

Der vorliegende Band der Reihe Helvetia Sacra wurde redigiert von Hans-Jörg Gilomen, Professor emeritus für Geschichte, unter Mitarbeit von Elsanne Gilomen-Schenkel.