Theophrast und Galen - Celsus und Paracelsus
Publikationen der Universitätsbibliothek Basel
Bd. 36 Frank Hieronymus

Theophrast und Galen - Celsus und Paracelsus

Medizin, Naturphilosophie und Kirchenreform im Basler Buchdruck bis zum Dreissigjährigen Krieg

Lieferbar 450.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Katalog beschreibt in über 750 Nummern die Basler Drucke zur Medizin und zu den andern von Paracelsus behandelten Gebieten der Naturphilosophie, Theologie, Astronomie und Astrologie, Alchimie in den Beständen der Basler Universitätsbibliothek sowie einige auswärtige Drucke von Basler Autoren auf diesen Gebieten. Er fußt auf dem Katalog der Ausstellung der Bibliothek vom Winter 1993/94 zum fünfhundertsten Geburtstag des Paracelsus und ist erweitert u.a. um die Publikationen von der damals gesetzten Zeitgrenze 1600 bis zum Ausbruch des Dreißigjährigen Kriegs.

Die Werke reichen von einem Kalender von 1478 bis zu einem solchen für das Jahr 1630, von mittelalterlichen Handschriften und einem Gart der gesuntheit aus dem 15. Jahrhundert bis zu Ärzten, Botanikern und Anatomen der ersten Jahrzehnte des 17. Jahrhunderts.

Die Werke sind knapp charakterisiert; ausführlicher wiedergegeben bzw. übersetzt, wo nicht deutsch, sind die Vorreden und Widmungen, die dem Leser die Absichten der Autoren, Übersetzer und Herausgeber, auch der Drucker-Verleger vor Augen führen.

Eine Einleitung sucht einen Überblick über die Zeit und über eine Auswahl der im Katalog behandelten Autoren, Herausgeber und Drucker zu geben.

Erschlossen wird der Inhalt des vierbändigen Katalogs wie der Einleitung durch sieben Register: ein chronologisches und solche der Autoren und Titel, der Drucker, Verleger und Druckorte, der Herausgeber, Übersetzer und Autoren von Vorreden und sonstigen Beiträgen, der Widmungsadressaten, der Vorbesitzer und eine allgemeine Lanx satura.

  

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Reihe Titel der Reihe - Publikationen der Universitätsbibliothek Basel
Seitenanzahl 3850 arabisch
Format: 21.5 x 29.5 cm
Bindung Buch, Broschiert
ISBN 978-3-7965-2068-6
Erscheinungsdatum: 13.10.2005

Autor/in

Frank Hieronymus wurde 1930 in Berlin geboren. Schulbesuch in Berlin, Montreux und Basel. Anschliessend Studium der Klassischen Philologie und der Germanistik in Basel und Hamburg mit Promotion in Basel 1960/61.Von 1966 bis 1996 Fachreferent an der Basler Universitätsbibliothek u.a. für Klassische Philologie, Humanismus, Kunstgeschichte und Archäologie, von 1974 an auch für Buchwesen. Reiche Publikationstätigkeit.