Brot und Stadt
Isabel Koellreuter, Nathalie Unternährer

Brot und Stadt

Bäckerhandwerk und Brotkonsum in Basel vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Lieferbar 48.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Im Morgengrauen wird das Brot aus den Bäckereien seit dem Mittelalter über die ganze Stadt verteilt. «Brot und Stadt» beleuchtet die Geschichte des Hauptnahrungsmittels Brot, seiner Herstellung und seines Konsums. Der Band vermittelt Einblicke in Backstuben und Läden, in den Arbeitsalltag und die Lebenswelten von Lehrlingen, Angestellten, Bäckermeistern und Bäckermeistersfrauen zu verschiedenen Zeiten in Basel.

Das Buch erschien aus Anlass des 750-Jahr-Jubiläums der Basler Zunft zu Brotbecken und des 120-Jahr-Jubiläums der «Basler Begge».

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Seitenanzahl 196 arabisch
Zeichnungen 2
Abbildungen 2 s/w, 74 farbig
Masse: 20.5 x 28 cm
Bindung Buch, Gebunden
ISBN 978-3-7965-2199-7
Erscheinungsdatum: 30.01.2006

Autor/in

Isabell Koellreuter, geb. 1974, studierte Geschichte, Kunstwissenschaft und Volkswirtschaftslehre an den Universitäten Basel und Salamanca. Sie war als Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule Luzern tätig und hat seit 2011 einen Lehrauftrag an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Chur. 

Nathalie Unternährer, geb. 1971, studierte Geschichte, Volkskunde und Islamwissenschaft an den Universitäten Basel und Rouen. Sie arbeitet als Ausstellungsmacherin und Buchautorin unter anderem für das Museum.BL (Liestal), das Schweizerische Bundesarchiv Bern und seit 2003 für das Stapferhaus Lenzburg. Sie lebt in Zürich.