Les Trois Rois
Maximilian Triet, Anne Nagel, Michael Leuenberger

Les Trois Rois

Einblicke in die Geschichte

Lieferbar 98.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Das Grandhotel Les Trois Rois mit seiner 325jährigen Geschichte zählt zu den ältesten noch bestehenden Gastbetrieben Europas. Diese erste, reichbebilderte Monographie über das bedeutendste Basler Hotel beleuchtet sowohl Geschichte und Architektur als auch Gastronomie und Hotellerie.
Seit Anbeginn war Les Trois Rois Treffpunkt einer europäischen Elite und die bevorzugte Residenz hoher Staatsgäste. Die Rolle der Gastwirte in der Zunft- und Handelsstadt Basel wird ebenso gewürdigt wie das Aufkommen der Dampfschiffahrt auf dem Rhein und der Eisenbahn, wichtiger Voraussetzungen für den modernen Reiseverkehr. Auf der Basis von Primärquellen vermittelt das Buch eine spannende Personen- und Kulturgeschichte.

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Seitenanzahl 268 arabisch
Abbildungen 62 s/w, 286 farbig
Format: 25 x 21.5 cm
Bindung Buch, Leinen mit Schutzumschlag
ISBN 978-3-7965-2282-6
Erscheinungsdatum: 21.11.2006

Autor/in

Michael Leuenberger, geb. 1964 in Glarus. Studium der Geschichte und Philosophie in Basel. Tätigkeit als Journalist, Texter und Übersetzer. Begibt sich – neben seiner Arbeit in der Unternehmenskommunikation eines Arzneimittel- und Kosmetikherstellers – immer wieder auf journalistische und historische Spurensuche.

Anne Nagel, lic. phil. I, geb. 1964 in Berlin. Studium der Kunstgeschichte und Klassischen Archäologie in Basel und Berlin. 1987-1993 wissenschaftliche Assistentin und Konservatorin a.i. am Historischen Museum Basel, 1995-1999 Konservatorin des Spielzeugmuseums, Dorf- und Rebbaumuseums, Riehen, seit 1999 Kunstdenkmäler-Autorin des Kantons Basel-Stadt. Publikationen zu Kunstgewerbe, Architektur- und Gartengeschichte.

Maximilian Triet, Dr. phil., geb. 1941 in Neukirch (Egnach) TG. Studium der Geschichte, Germanistik und Volkskunde in Basel. 1966/67 Assistent von Prof. Hans Georg Wackernagel an der Universität Basel, 1968-1980 Leiter der Matrikel-Edition der Universität Basel, 1979-2004 Direktor des Schweizerischen Sportmuseums, Basel. Realisierte zahlreiche Ausstellungen und publizierte diverse Bücher und Kataloge zur Sportgeschichte.