Hochrheinrenaturierung in Stadt und Agglomeration Basel
Basler Stadt- und Regionalforschung
Herausgegeben von Regio Basiliensis
17 Susanne Eder Sandtner, Arnold Gurtner-Zimmermann (Hg.)

Hochrheinrenaturierung in Stadt und Agglomeration Basel

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Nicht lieferbar 24.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Aus der Einleitung:

„Strukturelle Revitalisierungen an Gewässern befassen sich mit naturgesetzlich begründeten Beziehungen im Landschaftsökosystem, stehen gleichzeitig aber auch in einem soziopolitischen Spannungsfeld. Am Beispiel der Renaturierungsvorhaben für die Ufer am Schaffhauserrheinweg und den Birskopf werden in der Untersuchung die Akzeptanz solcher Massnahmen bei Akteuren und Politikbetroffenen in Stadt und Agglomeration Basel beleuchtet. Dieser Band zeichnet im ersten Teil die naturwissenschaftlich-technischen und sozialpolitischen Grundlagen und Voraussetzungen für die Durchführung einer erfolgreichen Gewässerrevitalisierung nach. Diese „Grundlagenbeiträge“ setzen den Kontext für die Akzeptanzanalyse der Renaturierungsmassnahmen in Basel-Stadt und Agglomeration, die im zweiten Teil vorgestellt wird.“ 

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Seitenanzahl 100 arabisch
Tabellen 9
Info: 29
Bindung Buch, Broschiert
ISBN 978-3-7965-2328-1
Erscheinungsdatum: 01.01.1999

Autor/in

Die Herausgeber:

Dr. Susanne Eder Sandtner studierte Geographie und Anglistik an den Universitäten Regensburg, Oxford und München. In den Jahren 1998-2000 war sie Assistentin am Institut für Geographie in Basel, wo sie auch promoviert wurde. Seit 1998 ist sie Lehrerin am Gymnasium am Münsterplatz in Basel.

Dr. Arnold Gurtner-Zimmermann ist Geograph und Gymnasiallehrer sowie Lehrbeauftragter MGU für internationalen Gewässerschutz an der Universität Basel.