Der Einkaufsstandort Bad Säckingen: Marktstudie zur Migros Lohgerbe, zu Konsumentenverhalten und Ent
Basler Stadt- und Regionalforschung
Herausgegeben von Regio Basiliensis
23 Rita Schneider-Sliwa, Andrea Kampschulte (Hg.)

Der Einkaufsstandort Bad Säckingen: Marktstudie zur Migros Lohgerbe, zu Konsumentenverhalten und Ent

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Nicht lieferbar 23.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Aus der Zusammenfassung:

„Im Rahmen der seit mehr als dreissig Jahren betriebenen umfassenden Stadtentwicklungsplanung in Bad Säckingen wurde jüngst das Lohgerbeareal als neues Geschäfts- und Dienstleistungszentrum konzipiert. Das in der Innenstadt angesiedelte Geschäftszentrum mit dem Magneten Migros, weitere Einzelhandels-, Büro-, Praxis- und Wohnflächen und dem von der Stadt betriebenen Parkhaus Lohgerbe soll die vorhandene urbane Struktur ergänzen. Durch das Multifunktionszentrum soll Bad Säckingen einen Wertzuwachs erfahren, der sich u.a. in Form einer Innenstadtbelebung, Frequenzsteigerung für den Einzelhandel, grösseren wirtschaftlichen Stabilität für die Innenstadt, steigenden Zentralität des Einkaufsstandortes Bad Säckingen und einer Erhöhung des Wohnwertes äussern soll.

Die vor diesem Hintergrund im Juli 2002 vom Geographischen Institut der Universität Basel durchgeführten Kartierungen und Befragungen in Bad Säckingen befassen sich mit folgenden Aspekten:

  • Funktionswandel der Innenstadt

  • Kundenfrequenz und Preisstruktur von Migros und anderen innerstädtischen Lebensmittelmärkten

  • Kundenstruktur und Kaufverhalten der Migroskunden

  • Kundenstruktur und Kaufverhalten der Nicht-Migroskunden

  • Attraktivität Bad Säckingens als Einkaufsort.“

Die vorliegende Publikation interpretiert die Ergebnisse der Erhebungen und gibt damit Anstösse zu wirtschaftlichen Veränderungen in der Innenstadt von Bad Säckingen. 

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Reihe Titel der Reihe - Basler Stadt- und Regionalforschung
Seitenanzahl 74 arabisch
Tabellen 3
Info: 57
Bindung Buch, Broschiert
ISBN 978-3-7965-2333-5
Erscheinungsdatum: 01.01.2002

Autor/in

Die Herausgeberinnen:

Prof. Dr. Rita Schneider-Sliwa, geb. 1953, studierte Anglistik, Geographie, Geologie und Soziologie in Aachen und Columbus, Ohio. Im Jahr 1982 wurde sie in Geographie promoviert. Seit 1995 ist sie an der Universität Basel als Professorin für Geographie tätig, wo sie dem Geographischen Institut (Abteilung für Humangeographie / Stadt- und Regionalforschung) vorsteht.

Prof. Dr. Andrea Kampschulte studierte Geographie, Mathematik und Englisch. Sie wurde an der Ruhr-Universität Bochum promoviert und arbeitet als Oberassistentin am Institut für Geographie der Universität Basel.