Basler Bibliographie 1991
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Vergriffen 25.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Aus dem Vorwort:

„Die Basler Bibliographie, die ab 1991 in jährlicher Ausgabe erscheint, ist seit 1989 als Bibliographie für die beiden Kantone Basel-Stadt und Basel-Landschaft konzipiert, steht unter dem Patronat der Historischen und Antiquarischen Gesellschaft zu Basel sowie der Baselbieter Gesellschaft für Heimatforschung und wird finanziell getragen durch Mittel beider Kantone.

Die technische Herstellung erfolgt nach dem Vorbild einiger neuer kantonaler Bibliographien über den SIBIL-Verbundkatalog, dem in der Region Basel die Universitätsbibliothek Basel und eine wachsende Zahl von Institutsbibliotheken angehören. Durch die Verbindung mit dem SIBIL-Katalog gestaltet sich für die Basler Bibliographie die Titelaufnahme rationeller, es bieten sich bessere Möglichkeiten der Edition, vor allem aber werden Eintragungen in die Basler Bibliographie im Publikumskatalog des Bibliotheksverbundes abrufbar.

Die neue Aufgabe, auch Publikationen zum Kanton Basel-Landschaft gesamthaft zu erfassen, dazu technische Anpassungen an das SIBIL-Programm machten es nötig, den Aufbau zu modifizieren. Bestimmend für das Konzept blieb die Berücksichtigung der besonderen regionalen und lokalen Verhältnisse, welche die Basler Bibliographie zu dokumentieren hat. […]“ 

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Reihe Titel der Reihe - Publikationen der Universitätsbibliothek Basel
Seitenanzahl 135 arabisch, 8 römisch
Bindung Buch, Broschiert
ISBN 978-3-7965-2389-2
Erscheinungsdatum: 01.01.1993

Autor/in

Der Reaktor:

Dr. Hans Berner ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universitätsbibliothek Basel. Er ist Redaktor der Basler Zeitschrift für Geschichte und Altertumskunde.