Helvetia Sacra - Katholisches Basel
Basler Zeitschrift für Geschichte und Altertumskunde
Herausgegeben von Historische und Antiquarische Gesellschaft zu Basel
108

Helvetia Sacra - Katholisches Basel

Regionale Beiträge zum Abschluss eines nationalen Forschungsunternehmens

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Vergriffen 75.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der neuste Band der Basler Zeitschrift für Geschichte und Altertumskunde widmet einen Schwerpunkt dem wissenschaftlichen Grossprojekt „Helvetia Sacra“, das von 1964 bis 2007 die Geschichte aller Bistümer, Kollegiatsstifte, Klöster und Konvente der Schweiz aufarbeitete.

Aus dem Inhalt:

Petra Zimmer, Zum Abschluss der „Helvetia Sacra“ – Ein Rückblick

Elsanne Gilomen-Schenkel, Bücher von Jakob Louber und Johannes Amerbach für die Bibliothek der Basler Kartause

Jean-Pierre Renard, Notes pour une histoire littéraire de la réforme catholique dans le diocèse de Bâle. A propos de quelques ouvrages imprimés à Fribourg-en-Brisgau, Munich et Porrentruy entre 1584 et 1659

Patrick Braun, Streiflichter zur Geschichte der Orden und Kongregationen in der Nordwestschweiz (1841-1925)

Andere Beiträge:

Carola Jäggi, Ein Engel kommt selten allein. Die spätmittelalterlichen Gewölbefresken im Eingangsjoch des Basler Münsters

Martin Staehlin, Der „Leimsutt“. Ein Basler Freundeskreis der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts

Mario Klotzsche, Basler Farbenunternehmen und der synthetische Indigo. Die Grossprojekte von Ciba und Geigy vor dem Ersten Weltkrieg

Neben dem Jahresbericht der Historischen und Antiquarischen Gesellschaft zu Basel enthält der Band einen kurzgefassten Tätigkeitsbericht der Archäologischen Bodenforschung Basel-Stadt für das Jahr 2007 mit der Zusammenstellung der wichtigsten Grabungsergebnisse und Fundstellen.  

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Reihe Titel der Reihe - Basler Zeitschrift für Geschichte und Altertumskunde
Seitenanzahl 254 arabisch
Abbildungen 32 s/w, 2 farbig
Tabellen 5
Format: 14.8 x 25.5 cm
Bindung Buch, Broschiert
ISBN 978-3-7965-2520-9
Erscheinungsdatum: 18.12.2008

Autor/in

Die Historische und Antiquarische Gesellschaft zu Basel wurde 1863 gegründet. Sie setzt sich die Pflege historischer Studien und historischen Wissens zur Aufgabe. Dies spiegelt sich in regelmässigen Vorträgen und Publikationen, wie der «Basler Zeitschrift für Geschichte und Altertumskunde» wider.

Die «Basler Zeitschrift für Geschichte und Altertumskunde» entsteht unter der Redaktion von Dr. Hans Berner und Dr. Hermann Wichers.