Handbuch der Geographie
Alfred Stückelberger, Florian Mittenhuber (Hg.)
Klaudios Ptolemaios

Handbuch der Geographie

Ergänzungsband mit einer Edition des Kanons bedeutender Städte

Lieferbar 128.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Ptolemaios und seine Rezeption

Dieser Ergänzungsband zum Handbuch der Geographie ist Bestandteil der Gesamtausgabe des geographischen Werkes des Klaudios Ptolemaios und bildet zusammen mit der 2006 erschienenen Textausgabe eine Einheit. Er enthält die zum Verständnis des Werkes unabdingbaren Erläuterungen. Zudem ist ihm eine Ausgabe einer weiteren geographischen Schrift des Ptolemaios, des sog. Kanons bedeutender Städte, beigegeben.

In thematisch geschlossenen Einzelbeiträgen verschiedener Autorinnen und Autoren werden die wichtigsten heute in der Forschung diskutierten Problemkreise erörtert, wobei vielfältige Aspekte aus unterschiedlichen Disziplinen zur Geltung kommen. Insbesondere werden folgende Themenbereiche je mit mehreren Beiträgen erläutert:
– handschriftliche Überlieferung und Kartentradition
– Quellen der Geographie und des Kanons bedeutender Städte
– Masse und Messmethoden
– geographisches Weltbild
– verschiedene Facetten der Wirkungsgeschichte im abendländischen und islamischen Kulturbereich
– sprachliche und stilistische Eigentümlichkeiten

Der mit zahlreichen Illustrationen, Graphiken und farbigen Tafeln ausgestattete Band wird abgerundet durch ein geographisches Begriffslexikon, ein ausführliches Literaturverzeichnis und verschiedene Indizes. 

    

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Seitenanzahl 487 arabisch
Zeichnungen 12
Abbildungen 211 s/w, 47 farbig
Tabellen 105
Masse: 18 x 25 cm
Bindung Buch, Gebunden
ISBN 978-3-7965-2581-0
Erscheinungsdatum: 11.07.2017

Autor/in

Alfred Stückelberger ist emeritierter Professor für Klassische Philologie und Leiter der Ptolemaios-Forschungsstelle an der Universität Bern.

Florian Mittenhuber ist zum Thema «Das Verhältnis von Text- und Kartentradition in der Geographie des Klaudios Ptolemaios» an der Universität Bern promoviert worden und ist Vizeleiter der Ptolemaios-Forschungsstelle.