Zur modernen Geschichte des Tals der Könige
Aegyptiaca Helvetica
Herausgegeben von Antonio Loprieno, Michel Valloggia
Bd. 25 Hanna Jenni (Hg.)

Zur modernen Geschichte des Tals der Könige

Tagung in Basel vom 1. September 2007 mit Beiträgen zum Grab Ramses' X. (KV 18) und zu Funden aus moderner Zeit

Lieferbar 72.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der vorliegende Band ist – wie die Aegyptiaca Helvetica 16, 23 und 24 – eine Publikation des Projektes «MISR: Mission Siptah – Ramses X.» des Fachbereichs Ägyptologie der Universität Basel (https://aegyptologie.unibas.ch/forschung/projekte/misr-mission-siptah-ramses-x/), das die Erforschung dreier pharaonischer Gräber im Tal der Könige (KV 18, 32 und 47) beinhaltet. Einem Paradigmenwechsel innerhalb der archäologischen Forschung folgend, wird im Projekt auch die moderne Geschichte berücksichtigt: vom Einbau eines kleinen Kraftwerks zur Gewinnung von Elektrizität in einem Pharaonengrab bis zu den Spuren und zurückgelassenen Gegenständen von Ägyptologen und Touristen – Umschichtungen von Grabungsschutt, Besucherinschriften auf Grabwänden, Notizen auf Papier, Streichholzschachteln, Nahrungsmittelverpackungen, Essensresten u.v.m. Abgeschlossen wird der Band mit einem Beitrag über die Bedingungen des europäischen Blickes auf das Andere, als das Ägypten gesehen wurde, und das Wesen der aus dieser Faszination heraus entstandenen deutschsprachigen literarischen Werke.

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Seitenanzahl 207 arabisch
Info: 20 Tafeln, mit zahlr. farb. und S/W-Abb.
Masse: 21.6 x 30.3 cm
Bindung Buch, Gebunden
ISBN 978-3-7965-3385-3
Erscheinungsdatum: 25.03.2015

Autor/in

Hanna Jenni ist Titularprofessorin für Ägyptologie und Semitische Sprachwissenschaft an der Universität Basel.