Die lateinischen Grabinschriften in den Basler Kirchen
Andreas Pronay

Die lateinischen Grabinschriften in den Basler Kirchen

Band 2: Münster und Martinskirche

Neu
Lieferbar 48.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Obwohl Tag für Tag viele Besucher des Basler Münsters an den rund 40 lateinischen Epitaphien im Innenraum und in der Krypta vorbeigehen und sie mit Neugier betrachten, wurden die Inschriften bisher bis auf wenige Ausnahmen nicht übersetzt. Dies gilt auch für die rund 30 Inschriften der Martinskirche, die durch die Beleuchtung die Aufmerksamkeit von Konzertbesuchern und Teilnehmern feierlicher Anlässe auf sich ziehen.

Beide Kirchen waren schon vielfach Gegenstand eingehender Untersuchungen und populärer Darstellungen. Oft wurden darin lateinische Grabinschriften abgebildet, doch auch hier fehlten Übersetzung und Kommentar, um sie zugänglich zu machen. Diese Lücke will der vorliegende Band schliessen: Jedes Epitaph ist mit einer Abbildung erfasst und gibt durch biografische Notizen Auskunft über die Verstorbenen.

Ebenfalls erhältlich im Schwabe Verlag ist Band 1, Die lateinischen Grabinschriften in den Kreuzgängen des Basler Münsters.

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Seitenanzahl 311 arabisch
Abbildungen
Masse: 15.5 x 22.5 cm
Bindung Buch, Gebunden
ISBN 978-3-7965-3883-4
Erscheinungsdatum: 31.07.2019

Autor/in

Andreas Pronay studierte Klassischen Philologie und Philosophie und promovierte an der Universität Basel. Er unterrichtete Alte Sprachen und Philosophie am Gymnasium Bäumlihof Basel. Bekanntheit erlangte er insbesondere durch seine Publikationen zu Aristoteles und verschiedenen spätantiken Autoren und seine Vortragstätigkeit in der Region Basel.