Kaiseraugst zwischen Spätantike und Frühmittelalter
Forschungen in Augst
Herausgegeben von Augusta Raurica
Bd. 55 Anna Flückiger

Kaiseraugst zwischen Spätantike und Frühmittelalter

Eine siedlungsarchäologische Studie

Neu
Dieser Artikel erscheint am 30. November 2021 ca. 80.00 CHF Erscheint: 30.11.2021
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Meiner Bibliothek empfehlen

Im Mittelpunkt dieses Buchs steht die Besiedlungsgeschichte im spät- und nachantiken Kaiseraugst. Mehrere Faktoren erschweren zurzeit deren Erforschung und werden deswegen speziell thematisiert: Ein methodischer Teil widmet sich komplexen frühgeschichtlichen Siedlungsschichten (u. a. der sog. Dark Earth) und den Schwierigkeiten ihrer Erfassung. Zentral ist zudem die Erarbeitung beziehungsweise Verfeinerung eines soliden chronologischen Gerüstes für das Fundmaterial dieser Zeit. Anhand ausgewählter Ausgrabungen – insbesondere der Grabung «2008.003 DH Implenia Mühlegasse» – entwirft die Autorin schliesslich ein aktuelles Szenario für die Siedlungsgeschichte Kaiseraugsts zwischen dem 4. und 6. Jahrhundert n. Chr., mit besonderem Fokus auf das «suburbium» im Vorfeld des spätantiken Castrum Rauracense.

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Reihe Forschungen in Augst
Seitenanzahl 364 arabisch
Abbildungen 116 farbig
Tabellen 16
Info 56 Tafeln, 6 Beilagen
Bindung Buch, Gebunden
ISBN 978-3-7965-4529-0
Erscheinungsdatum 30.11.2021

Autor/in

Anna Flückiger hat in München und Bonn studiert und wurde 2018 in Basel in Ur- und Frühgeschichtlicher Archäologie und Provinzialrömischer Archäologie promoviert. Derzeit ist sie Oberassistentin an der Universität Basel. Das vorliegende Buch ist die publizierte Fassung ihrer Dissertation.