Die Rechtsquellen der Gerichtsgemeinden am Hinterrhein.
Sammlung Schweizerischer Rechtsquellen / Les sources du droit suisse / Le fonti del diritto svizzero
Herausgegeben von Rechtsquellenstiftung
GR B III/1-5

Die Rechtsquellen der Gerichtsgemeinden am Hinterrhein.

Neu
Lieferbar 590.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Meiner Bibliothek empfehlen

Ergänzend zum Rechtsquellenband zu den Gerichtsgemeinden am Vorderrhein (SSRQ GR B III/1: Surselva) folgt nun die Edition zu den ehemaligen Gerichtsgemeinden am Hinterrhein: Rhäzüns, Obersaxen, Tenna, Safien, Trin/Tamins, Heinzenberg, Thusis, Tschappina, Schams/Val Schons und Rheinwald. Obwohl nicht alle Gerichte geografisch am Hinterrhein liegen, gehören sie in historischer Hinsicht zum entsprechenden herrschaftlichen Einzugsgebiet.

Die einzelnen rechtsgeschichtlichen Entwicklungen werden aufgrund zahlreicher Quellenstücke ab dem Spätmittelalter dargestellt. Dabei wird die Rechtsordnung und -praxis fokussiert, sei es im zivil-, ehe- oder strafrechtlichen Bereich. Ferner werden untergeordnete rechtliche Organisationen beleuchtet, etwa Dorf- und Kirchgemeinden oder landwirtschaftliche Genossenschaften. Damit kann ein umfassendes Bild der regionalen Justizpflege entfaltet werden.

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Reihe Sammlung Schweizerischer Rechtsquellen / Les sources du droit suisse / Le fonti del diritto svizzero
Zeichnungen 10
Seitenanzahl 3849 arabisch
Format 24.7 x 19 cm
Bindung Buch, Gebunden
ISBN 978-3-7965-4295-4
Erscheinungsdatum 06.09.2021

Autor/in

Adrian Collenberg studierte Allgemeine Geschichte, Rätoromanistik und Historische Hilfswissenschaften an der Universität Zürich und promovierte 2002 zu Bündner Dorfentwicklungen. Seit 1997 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter der Rechtsquellenstiftung.