Der Bayreuther Kreis und sein Umfeld
TeNOR · Text und Normativität
Herausgegeben von Michele Luminati, Wolfgang W. Müller, Enno Rudolph u.a.
Band 9 Wolfgang Müller

Der Bayreuther Kreis und sein Umfeld

Religion – Macht – Musik

Neu
Dieser Artikel erscheint am 9. Februar 2022 ca. 70.00 CHF Erscheint: 09.02.2022
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Meiner Bibliothek empfehlen

Thema dieser Studie ist die Verbindung von Theologie und Musik als ideologisches Instrumentarium des Bayreuther Kreises, der als Bindeglied zwischen Richard Wagner und der NS-Ideologie fungierte.

Anhand von Quellen untersucht der Autor die zentrale Bedeutung von Religion und Musik in der Rezeption der Musik und Werke Wagners durch Hans von Wolzogen und Houston Stewart Chamberlain. Er zeigt, dass die nationalsozialistische Rezeption der musikalischen und theoretischen Schriften nicht ohne Berücksichtigung des Bayreuther Krieses verstanden werden kann. Die Studie geht dieser Verbindung nach und zeigt das Spannungsverhältnis von Theologie und Musik im Werk Wagners.

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Reihe TeNOR · Text und Normativität
Seitenanzahl 400 arabisch
Abbildungen 16 s/w
Bindung Buch, Gebunden
ISBN 978-3-7965-4516-0
Erscheinungsdatum 09.02.2022

Autor/in

Wolfgang W. Müller ist emeritierter Professor für Dogmatik und war bis 2021 Leiter des Ökumenischen Instituts an der Theologischen Fakultät der Universität Luzern. Er ist Ständiger Beirat am Zentrum für Theologie und Philosophie der Religionen an der Universtiät Luzern und hält dort Vorlesungen über Theologie und Musik.