Ökonomie und Politik: über die Schwierigkeit der wirtschaftspolitischen Beratung
Basler Universitätsreden
92 René L. Frey

Ökonomie und Politik: über die Schwierigkeit der wirtschaftspolitischen Beratung

Rektoratsrede, gehalten an der Jahresfeier der Universität Basel am 29. November 1996

Lieferbar 12.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Aus dem Inhalt:

„Für die Beschäftigung mit praktischen Fragen kann sich die Wirtschaftswissenschaft auf ein ausgefeiltes, konsistentes Gedankengebäude stützen. Mit dem neoklassischen Paradigma verfügt sie über eine gemeinsame Denkweise, ein gemeinsames Analyseinstrumentarium und eine gemeinsame Sprache. Allerdings muss der Vorteil des weltweit einheitlichen Theorieansatzes mit einem gewichtigen Nachteil bezahlt werden: jenem der hohen Abstraktion und der Vernachlässigung institutioneller Besonderheiten. Konnte Walter Heller 1968 noch vom «Zeitalter der Ökonomen» sprechen, ist deren Präsenz in der praktischen Wirtschaftspolitik seither zurückgegangen. Theorie und Praxis haben sich auseinander entwickelt. Vor fünfzig Jahren hätten viele in der Schweizerischen Zeitschrift für Volkswirtschaft und Statistik oder in der American Economic Review erschienene Aufsätze auch Regierungs- und Verwaltungsberichte sein können. Und umgekehrt wurden Regierungs- und Verwaltungsberichte auch in wirtschaftswissenschaftlichen Zeitschriften publiziert. Heute haben die Beiträge in unseren Fachzeitschriften in der Regel nur noch geringe Ähnlichkeit mit typischen Arbeiten von praktischen Ökonomen.

Warum dies der Fall ist, welches die Schwierigkeiten der wirtschaftspolitischen Beratung, aber auch welches ihre Chancen sind, ist der Gegenstand meiner folgenden Überlegungen. Es geht mir um die wirtschaftspolitische Beratung als Bindeglied zwischen Wirtschaftstheorie und Wirtschaftspolitik, zwischen wissenschaftlicher Ökonomie und praktischer Ökonomie.“    

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Seitenanzahl 23 arabisch
Bindung Buch, Broschiert
ISBN 978-3-7965-1127-1
Erscheinungsdatum: 01.01.1996

Autor/in

Der Autor:

René L. Frey, geb. 1939, war in den Jahren 1996-1998 Rektor der Universität Basel und von 1970 bis 2004 Professor für Nationalökonomie an der Universität Basel.