...aufgelöst 1996
Neujahrsblatt der Gesellschaft für das Gute und Gemeinnützige, Basel GGG
Herausgegeben von Gesellschaft für das Gute und Gemeinnützige Basel
176 Brigitte Meles

...aufgelöst 1996

Das Basler Stadt- und Münstermuseum im Kleinen Klingental 1939-1996

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Vergriffen 35.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Aus der Einleitung:

„In dieser Schrift wird anhand der heute verfügbaren Akten und der persönlichen Erinnerungen der Verfasserin versucht, die Gründung und den Werdegang des 1996 vom Kanton Basel-Stadt geschlossenen Stadt- und Münstermuseums im Kleinen Klingental nachzuzeichnen.

Das Museum war seit seinem Entstehen räumlich und administrativ der Öffentlichen Basler Denkmalpflege unterstellt. Dem Engagement der einzelnen Denkmalpfleger verdankte der Museumsbetrieb, besonders das Ausstellungsprogramm, wichtige Impulse. […]

Die gut fünfzigjährige Symbiose von Denkmalpflege und Museum durchziehen einige, in abgewandelter Form immer wieder auftauchende Themen. Solche Themen, zu denen verschiedene Akteure zwar ihre Ideen beisteuerten, die jedoch niemals umgesetzt wurden, waren beispielsweise die zusätzliche Nutzung der Klingentalkirche oder das Projekt eines Städtebaumuseums für Basel. […]

Die ehrwürdigen Gebäude des Kleinen Klingentals erinnern heute nicht nur an das einst bedeutende Dominikanerinnenkloster. Ablesbar sind an ihnen und aus den durch sie gespeisten Aktendossiers im Basler Staatsarchiv verschiedene Aspekte der Gewerbe- und Wirtschaftsgeschichte dieser Stadt, ihrer Militärgeschichte und nicht zuletzt ihrer Kulturpolitik. Die […] Kapitel beschäftigen sich speziell mit dem letztgenannten Aspekt und sollen eine Zusammenfassung der geplanten und umgesetzten kulturpolitischen Aktivitäten und ihrer Akteure geben. Dabei interessiert besonders, welche langzeitigen Folgen bestimmte Weichenstellungen oder deren Unterlassung hatten.“  

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Seitenanzahl 162 arabisch
Bindung Buch, Broschiert
ISBN 978-3-7965-1267-4
Erscheinungsdatum: 01.01.1998

Autor/in

Die Autorin:

Dr. Brigitte Meles arbeitet als Kunsthistorikerin in Basel.