Über die körperliche Verschiedenheit des Negers vom Europäer (1785)
Sigrid Oehler-Klein (Hg.)
Samuel Thomas Soemmerring

Über die körperliche Verschiedenheit des Negers vom Europäer (1785)

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Vergriffen 134.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Aus dem Vorwort:

„Im Rahmen der Edition der Werke Samuel Thomas Soemmerrings wird mit dem vorliegenden Band die zentrale anthropologische Schrift Soemmerrings «Über die körperliche Verschiedenheit des Negers vom Europäer» aus dem Jahr 1785 neu herausgegeben. Im Zusammenhang mit der Erforschung von Entstehung und Entwicklung rassistischer Positionen, die durch die Behauptung von biologisch bedingten unveränderlichen – und hierarchisch zu bewertenden – Unterschieden vor allem charakterlicher und geistiger Art zwischen den sogenannten Rassen bestimmt sind, genauer hinsichtlich der wissenschaftlichen Legitimation solcher Positionen, beansprucht diese Schrift Soemmerings besonderes Interessen. Soemmerring glaubte mit seiner Arbeit den anatomischen Nachweis von bestimmten erblichen Unterschieden zwischen Europäern und schwarzen Afrikanern geliefert zu haben und behauptete dabei eine größere Ähnlichkeit von Affen und Afrikanern als von Affen und Europäern. Innerhalb der Geschichte der zahlreichen Versuche, dem Schwarzafrikaner einen grundsätzlich anderen – minderwertigen – Rang in der Naturgeschichte zuzuordnen, ist es das erste Werk, in dem zwar der ganze Körper, vor allem aber die proportionale Größe von Hirn- und Gesichtsschädel, innerhalb eines Vergleiches von anthropoiden Affen, Negern und Europäern mit Hilfe zeitgenössischer (Mess-)Methoden anatomisch analysiert und interpretiert wurden; da es dabei unter anderem um die Bestimmung des Hirnvolumens ging, wurde zugleich der Anspruch erhoben, geistige und kulturelle Unterschiede zwischen Europäern und Schwarzafrikanern auf Differenzen im Körperbau zurückführen zu können.

Soemmerring kann als der erste Naturforscher gelten, der in der Geschichte der wissenschaftlichen Begründung rassistischer Positionen einen rassenspezifischen Zusammenhang von physischer Konstitution und Intellekt exakt anatomisch nachgewiesen zu haben glaubte und auf dieser Grundlage die prinzipielle Inferiorität des Schwarzafrikaners erklären wollte.“ 

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Seitenanzahl 364 arabisch
Info: mit 13 Abbildungen und zahlreichen Faksimiles
Bindung Buch, Gebunden
ISBN 978-3-7965-1525-5
Erscheinungsdatum: 01.01.1998

Autor/in

Die Herausgeberin:

Dr. phil. Sigrid Oehler-Klein, geb. 1955, studierte Germanistik, Sozialwissenschaften und Philosophie in Gießen. In den Jahren 1984-1999 war sie Herausgeberin und Mitarbeiterin an der Soemmerring-Edition.