Briefwechsel November 1792-April 1805
Franz Dumont (Hg.)
Samuel Thomas Soemmerring

Briefwechsel November 1792-April 1805

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Vergriffen 162.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Werke Band 20
Der vierte Band der Brief-Edition enthält mit 312 Schreiben von und an Samuel Thomas Soemmerring die Korrespondenz des Anatomen und Naturforschers von November 1792 bis Anfang April 1805; es ist dies die bewegte Zeit zwischen der «Mainzer Republik», die Soemmerring als Zeitzeuge erlebt, und seiner Übersiedlung nach München als Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. Die grossen politischen Umbrüche dieser Jahre spiegeln sich in dieser Korrespondenz ebenso wie die wissenschaftshistorisch sehr bedeutsamen Auseinandersetzungen um Soemmerrings wohl bekannteste (und zugleich umstrittenste!) Schrift «Über das Organ der Seele» von 1796; aber auch seine Abbildungswerke (zu Auge, Gehirn und Embryonen) sowie Arbeiten zur praktischen Medizin (Schutzpockenimpfung, Schnürbrüste, Augen), schliesslich der Galvanismus sind Themen der Korrespondenz. Ausserdem macht sie - etwa in den Briefen von Wilhelm Heinse - deutlich, wie sehr Soemmerring auch in die deutsche Literaturgeschichte hineingewirkt hat. Mit diesem Band sind 940 Briefe, d.h. fast zwei Drittel der (überlieferten) Korrespondenz einer zentralen Persönlichkeit der Goethe-Zeit ediert. 

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Seitenanzahl 535 arabisch
Info: mit zahlreichen Abbildungen und Faksimiles
Masse: 17.5 x 24.5 cm
Bindung Buch, Gebunden
ISBN 978-3-7965-1738-9
Erscheinungsdatum: 19.06.2001

Autor/in

Dr. phil. Franz Dumont (1945-2012) studierte Geschichte, Altphilologie, Philosophie, Geographie und Politikwissenschaft in Bonn und Mainz. Er war Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz.