Gentechnologie, Schöpfung und Ethik
Vorträge der Aeneas-Silvius-Stiftung an der Universität Basel
Herausgegeben von Urs Breitenstein
Bd. XXXIX Heinz Durrer

Gentechnologie, Schöpfung und Ethik

Chancen und Gefahren der Genmanipulation

Lieferbar 14.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die vorliegende Rede befasst sich mit den Grenzen bei der Anwendung der Gentechnologie, mit den Chancen und den Gefahren und wie die Ethik neu herausgefordert ist, diese Grenzen abzustecken. Dabei ist, um diese Auseinandersetzung zu führen, ein Begriff in das Zentrum zu rücken - die «Würde der Kreatur».

Eigentlich wäre es die Aufgabe von Spezialisten, wie Genetikern, Molekularbiologen auf der einen Seite und Ethikern, Philosophen und Theologen andererseits, diese Problematiken aus ihrer Sicht aufzurollen. Doch, wie die Problemstellung schon zeigt, sind Generalisten gefragt. Sie sollen die dringend nötige Brücke schlagen zwischen rein naturwissenschaftlich orientierter Argumentation und moralisch ethischer Denkweise.    

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Seitenanzahl 29 arabisch
Info: mit 11 Abbildungen
Masse: 16 x 23 cm
Bindung Buch, Broschiert
ISBN 978-3-7965-1934-5
Erscheinungsdatum: 28.10.2002

Autor/in

Der Autor:

Heinz Durrer ist emeritierter Professor für Medizinische Biologie. Er lehrte an der Medizinischen Fakultät der Universität Basel.