Die kollektive Schuld
Jacob Burckhardt-Gespräche auf Castelen
Herausgegeben von Gottfried Boehm, Gunnar Hindrichs, Kurt Seelmann
Bd. 15 George P. Fletcher

Die kollektive Schuld

Lieferbar 14.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

George P. Fletcher verfolgt in seinem Vortrag das Ziel, die These einer kollektiven Schuld zu begründen. Er greift dabei auf die Monographie über „die Schuldfrage der Deutschen“ von Karl Jaspers zurück. Jaspers unterschied vier verschiedene Typen der Schuld, die strafrechtliche, die politische, die moralische und die metaphysische Schuld. Politische Schuld, eine Haftung für Handlungen politischer Führer und Mitbürger, und metaphysische Schuld, bedingt durch die solidarische Pflicht nach Möglichkeit eine rechtsverletzende Handlung zu verhindern, bilden den Ausgangspunkt für die Konstruktion einer kollektiven Schuld. 

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Seitenanzahl 31 arabisch
Masse: 13 x 21 cm
Bindung Buch, Broschiert
ISBN 978-3-7965-1951-2
Erscheinungsdatum: 08.05.2003

Autor/in

George P. Fletcher studierte Mathematik, Russisch und Vergleichende Rechtswissenschaften u.a. an den Universitäten Freiburg i. Br., Chicago und Berkeley. Seit 1994 ist er Cardozo Professor of Jurisprudence an der University of California, Berkeley.