Stadt- und Territorialstaat Luzern: Satzungen, Eidbuch, Stadtrechtbuch und andere normative Quellen
III. Abteilung: Die Rechtsquellen des Kantons Luzern. Erster Teil: Stadtrechte
Herausgegeben von Rechtsquellenstiftung
LU I/3 Konrad Wanner

Stadt- und Territorialstaat Luzern: Satzungen, Eidbuch, Stadtrechtbuch und andere normative Quellen

Lieferbar 190.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Band enthält im ersten, chronologischen Teil die Satzungen und die mit den Satzungen verwandten normativen Quellen aus den Jahren 1461-1489. Im zweiten Teil finden sich drei Rechtssammlungen aus den 1470er und 1480er Jahren: die ältesten Fassungen des Eidbuchs und des Stadtrechtbuches sowie eine Art Stadtordnung. Für beide Teile gilt, dass die gedruckten Quellen von den Zeitgenossen nicht nur als Stadtrecht, sondern in zunehmendem Masse als Recht des ganzen Luzerner Territoriums verstanden wurden.
In vielen Fällen spiegeln die normativen Texte Stimmungen und Spannungen, welche im 15. Jh. in der Stadt und auf der Landschaft herrschten. Zu den eindrücklichsten Stücken zählen
z. B. die in Zusammenhang mit den innerstädtischen Unruhen von 1463 und 1471 lancierten Versuche zu einer umfassenden Gewerbeordnung für Stadt und Land sowie andere «Reformartikel», ein Gesetz zur Fürsorge für Kriegsverletzte und Angehörige von Gefallenen, das vor der Schlacht von Grandson der Heeresgemeinde vorgelegt wurde, und die Satzungen (darunter die Neubearbeitung des Geschworenen Briefes von 1489), in denen der Konflikt zwischen den freien Reisläufern und den Pensionenempfängern zum Ausdruck kommt.

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Reihe Titel der Reihe - III. Abteilung: Die Rechtsquellen des Kantons Luzern. Erster Teil: Stadtrechte
Seitenanzahl 682 arabisch, 49 römisch
Format: 18 x 25 cm
Bindung Buch, Gebunden
ISBN 978-3-7965-2134-8
Erscheinungsdatum: 26.05.2005

Autor/in

Der Bearbeiter:

Dr. Konrad Wanner, geb. 1949, studierte in Zürich Geschichte und lebt heute in Luzern. Zu seinen früheren Arbeiten zählt eine Edition der Urkunden des karolingischen Kaisers Ludwig II. († 875). In seinen neueren Aufsätzen behandelt er schweizergeschichtliche und quellenkundliche Themen.