Adams Kinder
Vorträge der Aeneas-Silvius-Stiftung an der Universität Basel
Herausgegeben von Urs Breitenstein
Bd. XLIII K.-J. Kuschel

Adams Kinder

Biblische und koranische Grundlagen für einen Trialog von Juden, Christen und Muslimen

Lieferbar 24.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Nach der Feier des 600. Geburtstags von Aeneas Silvius Piccolomini, alias Papst Pius II., dem Stifter der Universität Basel (1460), im letzten Jahr (vgl. VASS XLII: Terzoli) mit der glanzvolllen internationalen Studientagung, organisiert durch Frau Prof. Dr. Maria Antonietta Terzoli (vgl. Akten Piccolomini in dieser Vorschau), entschied sich der Stiftungsrat der Aeneas-Silvius-Stiftung für das Thema Dialog mit dem Islam und holte für den Vortrag 2006 mit Prof. Dr. Dr. h.c. Karl-Josef Kuschel, Professor an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen, den führenden Vertreter des Forschungsfeldes Theologie und Literatur. Seine Werke zum Dialog der Religionen sind für eine interkulturell und interreligiös offfene Theologie grundlegend und richtungweisend (vgl. Patmos Verlag).

Ausgehend von den Adam-Überlieferungen im Koran zeigt Karl-Josef Kuschel im vorliegenden Vortrag die Grundlagen für die adamistische Ökumene auf.

      

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Reihe Titel der Reihe - Vorträge der Aeneas-Silvius-Stiftung an der Universität Basel
Seitenanzahl 28 arabisch
Format: 16 x 23 cm
Bindung Buch, Broschiert
ISBN 978-3-7965-2273-4
Erscheinungsdatum: 10.05.2007

Autor/in

Der Autor:

Karl-Josef Kuschel, geb. 1948, studierte Germanistik und Theologie an den Universitäten Bochum und Tübingen. Im Jahr 1977 wurde er in Tübingen zum Dr. theol. promoviert zum Thema „Jesus in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur“, 1989 habilitierte er sich für Ökumenische Theologie. Seit 1995 ist er Professor für Theologie der Kultur und des interreligiösen Dialogs an der Universität Tübingen und stellvertretender Direktor des Instituts für ökumenische und interreligiöse Forschung.