Verantwortung – Freiheit und Grenzen
Vorträge der Aeneas-Silvius-Stiftung an der Universität Basel
Herausgegeben von Urs Breitenstein
Bd. L Urs Breitenstein (Hg.)

Verantwortung – Freiheit und Grenzen

Interdisziplinäre Veranstaltungen der Aeneas-Silvius-Stiftung

Lieferbar 34.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Vieles, was früher als Schicksal galt, ist heute Folge gesellschaftlicher Entscheidungen und wird damit der Kategorie «Verantwortung» zugeordnet. «Das Prinzip Verantwortung» (Hans Jonas) mündet unter den gegenwärtigen Bedingungen von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft jedoch in eine radikale Überforderung. Der Ruf nach Verantwortung, in dem wir nach dem Verlust der Selbstgewissheit neuzeitlicher Fortschrittsutopien Halt suchen, bedarf einer kritisch-nüchternen Revision. Die Grenzen der Verantwortung müssen in zweifacher Weise neu vermessen werden: Grenzen des Erlaubten einerseits und Grenzen der moralischen Zurechenbarkeit und Steuerungskompetenz andererseits.

Aus interdisziplinärer Perspektive der Theologie, Sprachwissenschaft, Medienwissenschaft, Gesundheitspolitik, Philosophie, Religionswissenschaft, Medizin, Recht, Soziologie, Entwicklungspsychologie sowie Tropenmedizin und Public Health erschliessen die Beiträge aktuelle Herausforderungen im Umgang mit Verantwortung auf individueller und gesellschaftlicher Ebene.

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Reihe Titel der Reihe - Vorträge der Aeneas-Silvius-Stiftung an der Universität Basel
Seitenanzahl 219 arabisch
Abbildungen 16 s/w
Zeichnungen 5
Format: 15.9 x 23 cm
Bindung Buch, Broschiert
ISBN 978-3-7965-3546-8
Erscheinungsdatum: 15.12.2016