Was denn bitte ist kulturelle Identität?
Schwabe reflexe
Bd. 57 Ursula Renz

Was denn bitte ist kulturelle Identität?

Eine Orientierung in Zeiten des Populismus

Lieferbar 23.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Kulturelle Identität ist zu einem Kampfbegriff des politischen Populismus geworden. Im vorliegenden Buch wirft Ursula Renz einen kritischen Blick auf die Rede von der kulturellen Identität und deckt zahlreiche begriffliche Missverständnisse auf. Obwohl kulturelle Prägungen großen Einfluss auf uns ausüben und unser Leben nachhaltig prägen, ist es irreführend zu glauben, es ginge dabei um eine Frage unserer Identität.

Auf der Shortlist für den Tractatus-Preis 2019!

Die "kulturelle Identität" in Zeiten des Populismus - Die Presse
Kultur ohne Aneignung gibt es nicht - Deutschlandfunk Kultur

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Reihe Titel der Reihe - Schwabe reflexe
Seitenanzahl 133 arabisch
Format: 19.5 x 12 cm
Bindung Buch, Broschiert
ISBN 978-3-7965-3912-1
Erscheinungsdatum: 01.03.2019

Autor/in

Ursula Renz ist seit 2009 Professorin für Philosophie an der Universität Klagenfurt. Ihre wichtigsten Punlikationen sind Die Rationalität der Kultur (2002), Die Erklärbarkeit von Erfahrung (2010, engl. 2018) und – als Herausgeberin – Self-Knowledge. A History (2017).