Eisenbahndenkmalpflege – Préservation du patrimoine ferroviaire – Railway Heritage Preservation
SBB Fachstelle Denkmalpflege, Lehrstuhl für Konstruktionserbe und Denkmalpflege ETH Zürich (Hg.)

Eisenbahndenkmalpflege – Préservation du patrimoine ferroviaire – Railway Heritage Preservation

Dokumentationsband zur internationalen Tagung vom 23.–25. Juni 2022

Neu
Dieser Artikel erscheint am 8. Juli 2024 ca. 88.00 CHF Erscheint: 08.07.2024
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Bau des europäischen Bahnnetzes war im Wesentlichen um 1900 abgeschlossen. Seither erfordert der Betrieb des Systems Bahn mit seinen Hoch- und Kunstbauten ständige Anpassungen an sich ändernde technische Normen sowie Nutzungsanforderungen. Nur so können die Funktionsfähigkeit, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit des Bahnbetriebes gewährleistet werden. Der Veränderungsdruck ist aber nicht nur systemimmanent, sondern wird auch durch gesellschaftspolitische Prozesse vorangetrieben. Wie positioniert sich die Eisenbahndenkmalpflege in diesem Spannungsfeld? Was zeichnet den Bestand des Verkehrssystems Eisenbahn aus und welche Denkmalwerte sind damit verbunden? Dieser Band beinhaltet Beiträge internationaler Autoren zu aktuellen Themen und Herausforderungen der Eisenbahndenkmalpflege.

La construction du réseau ferroviaire européen s’est achevée pour l’essentiel vers 1900. Depuis lors, l’exploitation du système ferroviaire, avec ses bâtiments et ses ouvrages d’art, nécessite des adaptations permanentes aux normes techniques changeantes ainsi qu’aux exigences d’utilisation. C’est la seule façon de garantir le bon fonctionnement, la sécurité et la rentabilité de l’exploitation ferroviaire. La pression du changement n’est toutefois pas uniquement immanente au système, elle est également impulsée par des processus sociopolitiques. Comment la préservation du patrimoine ferroviaire se positionne-t-elle dans ce champ de tensions? Qu’est-ce qui caractérise l’existence du système de transport ferroviaire et quelles sont les valeurs patrimoniales qui y sont liées? Ce volume contient des contributions des autrices et auteurs internationaux sur les thèmes actuels et les défis de la conservation du patrimoine ferroviaire.

The construction of the European railway network was essentially completed around 1900. Since then, the operation of the railway system with its buildings and artistically designed constructions has required constant adaptation to changing technical standards and requirements for utilisation. This is the only way to ensure the functionality, safety, and economic efficiency of railway operations. However, the pressure to change is not only inherent to the system but is also driven by socio-political processes. How does railway heritage preservation position itself in this field of tension? What characterises the existing railway transport system and what heritage values are associated with it? This volume contains contributions by international authors on current topics and challenges in the preservation of railway heritage.

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Seitenanzahl 480 arabisch
Bindung Buch, Gebunden
ISBN 978-3-7965-4960-1
Erscheinungsdatum 08.07.2024