Abschied vom Abenteuer
Heiko Christians

Abschied vom Abenteuer

Ernst Jüngers Jahrhundertlektüren

Neu
Lieferbar 45.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Ernst Jüngers Riesenwerk auf einen Nenner zu bringen, dafür gibt es zahlreiche Versuche: Moderne, Magie, Militarismus, Surrealismus, Vitalismus, Anarchismus oder Konservatismus. Merkwürdigerweise wurde selten ein literarisch-ästhetischer Begriff herangezogen. Es sei denn, er war – wie das Dandytum – einseitig auf Jüngers häufig umstrittene ‹Haltung› gemünzt.

Heiko Christians wagt mit diesem Buch einen neuen Anlauf: Das Abenteuer wurde 1911 erstmals von Georg Simmel als Erlebnisform beschrieben. Es verbindet die biographische und die ästhetische Ansicht von Jüngers Werk. Neun Jahre nach Simmels Versuch debütierte Jünger mit ‹In Stahlgewittern›. Als Genre im Sinne des ‹Lebensromans› (M. Rutschky) macht das Abenteuer Jüngers Lebensprogramm – als zusammenhängendes Schreib- und Lektüreprogramm – verständlich.

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Seitenanzahl 316 arabisch
Format 22 x 15.4 cm
Bindung Buch, Broschur mit Klappen
ISBN 978-3-7574-0110-8
Erscheinungsdatum 09.10.2023

Autor/in

Heiko Christians ist Professor für Medienkulturgeschichte an der Universität Potsdam.