Johann Jakob Spreng und sein Allgemeines deutsches Glossarium
Heinrich Löffler, Suzanne de Roche

Johann Jakob Spreng und sein Allgemeines deutsches Glossarium

Neu
Dieser Artikel erscheint am 13. Juni 2023 ca. 64.00 CHF Erscheint: 13.06.2023
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Meiner Bibliothek empfehlen

Bei der Transkription des Allgemeinem deutschen Glossarium von Johann Jakob Spreng gab es viele Beobachtungen und Entdeckungen, die die Grundlage dieses Bandes bilden. In einen Zusammenhang gebracht vermitteln sie ein Bild von der schillernden Gestalt des Autors ebenso wie von der Konzeption und Arbeitsweise des Glossars und seinem Standort in der damaligen und heutigen Wörterbuchwelt. Das 250 Jahre alte Manuskript erweist sich geradezu als Spiegel der Zeit. Endlich wird dem Werk wie auch dem Autor der Platz eingeräumt, der ihnen längst zugestanden hätte. Der Begleitband zum Glossarium (Basel, Schwabe Verlag 2021) richtet sich gleichermassen an alle Liebhaber der deutschen Sprache und an Fachleute, denen er Anregung zu weiterführenden Forschungen bietet.

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Seitenanzahl 340 arabisch
Bindung Buch, Gebunden
ISBN 978-3-7965-4725-6
Erscheinungsdatum 13.06.2023

Autor/in

Heinrich Löffler war von 1975 bis 2004 Professor für Germanistik an der Universität Basel mit den Spezialgebieten Sprachgeschichte, Dialekte, Namenforschung, Soziolinguistik und Medien. 2005 erhielt er den Konrad-Duden-Preis.

Suzanne de Roche ist seit 2001 Literaturagentin. Davor war sie als Buchhändlerin, Bibliothekarin und in der Wissenschaftsadministration tätig. An der Transkription und Publikation von Sprengs Glossarium war sie von Anfang an beteiligt.