Selbst-Konstruktion – Témoignages – Scritture del sé

Selbst-Konstruktion – Témoignages – Scritture del sé

Herausgegeben von Alfred Messerli, Kaspar von Greyerz

Die interdisziplinär konzipierte Reihe verfolgt das Ziel, handschriftlich überlieferte Selbstzeugnisse zugänglich und sichtbar zu machen – von Autobiographien, Tagebüchern, Reiseberichten, chronikalischen Aufzeichnungen bis hin zu Briefwechseln. Die kritische Edition von deutsch-, französisch- und italienischsprachigen Quellen mit Bezug zur Schweiz steht im Vordergrund; sie ist zudem offen für Monographien, die Selbstzeugnisse aus dem 16. bis ins 19. Jahrhundert thematisieren. Die einzelnen Bände erscheinen sowohl in Papierformat wie auch digital als open access Publikation. Indem die Reihe Frauen und Männer zu Wort kommen lässt, die an einem gewissen Punkt ihres Lebens das Bedürfnis verspürten, eine autobiographische Spur zu hinterlassen, eröffnet die Reihe Selbst-Konstruktion – Témoignages – Scritture del sé einzigartige Zugänge zur Geschichte – in der Schweiz und darüber hinaus.

 

La collection à vocation interdisciplinaire a pour objectif de rendre accessibles et de valoriser les écrits personnels – autobiographies, journaux, récits de voyage, chroniques et correspondances – du XVIe au XIXe siècles. Mettant au premier plan l’édition critique de sources en lien avec la Suisse, rédigées en allemand, français ou italien, elle accueille également des monographies qui leur sont dédiées. Les volumes sont proposés en format papier ainsi qu’en version digitale open access. En donnant la parole à des femmes et des hommes qui, à un moment donné de leur existence, ont éprouvé le besoin d’en laisser un témoignage, la collection offre des aperçus inédits sur l’histoire, en Suisse et bien au-delà.

 

La collana ha come scopo di valorizzare e rendere fruibili le scritture personali manoscritte –autobiografie, diari, resoconti di viaggio, cronache, carteggi. A vocazione interdisciplinare, la collana è dedicata all’edizione critica e commentata di fonti in tedesco, francese e italiano, nonché alla pubblicazione di studi monografici incentrati sull’analisi di scritture del sé redatte tra il XVI e il XIX secolo. I volumi sono proposti in versione cartacea e in formato digitale open access. Selbst-Konstruktion – Témoignages – Scritture del sé è la collana di riferimento per accedere alla Storia – svizzera, ma non solo – tramite il vissuto personale di quelle donne e quegli uomini che, a un momento della loro vita, sentirono il bisogno di lasciare una traccia scritta di sé.