Arabischsprachige Philosophie in interkultureller Perspektive
Sarhan Dhouib

Arabischsprachige Philosophie in interkultureller Perspektive

Neu
Dieser Artikel erscheint am 11. November 2024 ca. 58.00 CHF Erscheint: 11.11.2024
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Philosophische Texte der arabischsprachigen Moderne seit dem Beginn des 20. Jahrhundert bis in die Gegenwart stehen im Mittelpunkt dieses Buchs. Die Relektüre zeigt einerseits die Aktualität der Themen, andererseits ihre interkulturelle Dimension. Der interpretatorische Ansatz geht Hand in Hand mit methodischen Reflexionen zu einer globalen Philosophiegeschichtsschreibung, die noch viele blinde Flecken aufweist. Inhaltlich liegt ein Fokus auf Themen des Zusammenlebens in politischer, ethischer und ästhetischer Hinsicht, wobei exemplarisch auch zeitlich frühere, für ein gegenwärtiges und interkulturelles Philosophieren relevante Positionen von al-Fārābī, Ibn Bāǧǧa und Ibn Rušd herangezogen werden. Der Autor arbeitet die Aktualität und Bedeutung einer Philosophie des Zusammenlebens ebenso heraus wie zentrale Positionen der Religions- und Kulturkritik.

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Seitenanzahl 180 arabisch
Bindung Buch, Broschiert
ISBN 978-3-7965-4938-0
Erscheinungsdatum 11.11.2024

Autor/in

Sarhan Dhouib ist Forschungsstipendiat des Feodor Lynen-Stipendiums der Alexander von Humboldt-Stiftung. Er studierte Philosophie an den Universitäten Sfax (Tunesien) und Paris 1-Sorbonne und promovierte über Schellings Identitätsphilosophie an der Universität Bremen. Seine Schwerpunkte sind Deutscher Idealismus, Politische Philosophie, Arabisch-islamische Philosophie und Interkulturelle Philosophie.