Existenzphilosophie und neutestamentliche Hermeneutik
Armin Wildermuth, Günther Hauff, Hans Grieder (Hg.)
Heinrich Barth

Existenzphilosophie und neutestamentliche Hermeneutik

Abhandlungen

Lieferbar 47.50 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Informationen zum Leben und Werk von Heinrich Barth finden Sie auf der Homepage der [[http://www.heinrich-barth.ch][Heinrich Barth-Gesellschaft]]

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Seitenanzahl 371 arabisch
Bindung Buch, Leinen mit Schutzumschlag
ISBN 978-3-7965-0020-6
Erscheinungsdatum: 01.01.1967

Autor/in

Der Autor

Heinrich Barth, 1890 in Bern geboren, studierte Philosophie und Altphilologie in Bern, Marburg und Berlin. 1913 promovierte er mit einer Arbeit zur Erkenntnisbegründung bei René Descartes. Nach seiner Habilitation (Die Seele in der Philosophie Platons, Basel 1920) wurde er 1928 ausserordentlicher, 1942 ordentlicher Professor. Von 1950 bis 1960 war er Inhaber des ersten gesetzlichen Lehrstuhls für Philosophie an der Universität Basel. 1959 verlieh ihm die Universität Bern den Ehrendoktor der Theologie. Heinrich Barth starb am 22. Mai 1965 in Basel.