Geschichte der Basler Juristischen Fakultät 1835-2010
Studien zur Geschichte der Wissenschaften in Basel. Neue Folge.
Herausgegeben von Hans-Peter Mathys, Rudolf Wachter
Bd. 8 Felix Hafner, Kurt Seelmann, Thomas Sutter-Somm (Hg.)
Ronald Kunz

Geschichte der Basler Juristischen Fakultät 1835-2010

Lieferbar 65.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Diese aus Anlass des 550-Jahr-Jubiläums der Universität Basel verfasste Geschichte der Juristischen Fakultät basiert auf umfangreichen Literatur- und Archivstudien. Sie zeigt in einem ersten Teil die Entwicklungen der rechtlichen Grundlagen auf, die das Fundament zur Ausgestaltung der Fakultät bildeten. Der zweite Teil stellt die Geschichte der einzelnen Fachbereiche Römisches Recht, Schweizerisches Privatrecht, Deutsches Recht (das von 1855 bis 1935 mit einem eigenen gesetzlichen Lehrstuhl vertreten war), Strafrecht und Öffentliches Recht dar, wobei die Professoren und ihr Wirken im Kontext der historischen Begebenheiten, insbesondere auch in der Rechtswissenschaft und Rechtsentwicklung im Zentrum stehen. Der dritte Teil enthält biographische Porträts der bedeutendsten Vertreter der Basler Juristischen Fakultät. Im Anhang findet sich ein Verzeichnis mit sämtlichen Lehrstühlen und Lehrpersonen. 

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Seitenanzahl 314 arabisch
Masse: 16.3 x 22.7 cm
Bindung Buch, Gebunden
ISBN 978-3-7965-2733-3
Erscheinungsdatum: 29.08.2011

Autor/in

Ronald Kunz, geb. 1971, studierte in Basel Slawistik, Islamwissenschaft und osteuropäische Geschichte und in einer Zweitausbildung Rechtswissenschaften. Er ist Assistent und Doktorand an der Juristischen Fakultät in Basel.

Felix Hafner ist Ordinarius für Öffentliches Recht, Kurt Seelmann Ordinarius für Strafrecht und Rechtsphilosophie und Thomas Sutter-Somm Ordinarius für Zivilrecht und Zivilprozessrecht.