Ein Wanderer und sein Schatten
Beiträge zu Friedrich Nietzsche
Herausgegeben von Andreas Urs Sommer
Bd. Elke Angelika Wachendorff

Ein Wanderer und sein Schatten

Friedrich Nietzsches Gedanken-Gänge in St. Moritz

Neu
Lieferbar 78.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Meiner Bibliothek empfehlen

Den Sommer 1879 verbrachte Nietzsche in St. Moritz. Hier passten Ort, Lage, Landschaft und Umfeld perfekt zu Nietzsches Lebenssituation, und hier entstand Der Wanderer und sein Schatten, das berühmt werden sollte. Die Autorin beschäftigt sich mit den besonderen Umständen, Einzelheiten, Besonderheiten – den Wechselwirkungen von Umfeld, Klima, Kuren, Diäten, Topographien und Gedanken – und thematisiert Momente und Impulse in der Entwicklung von Nietzsches Philosophieren, Auseinandersetzungen mit etablierten philosophischen Positionen und diversen Lektüren. Es geht ihr nicht um einen wissenschaftlichen Kommentar des entstandenen Werkes. Vielmehr will das Buch anregend und vertiefend neue Augen und Ohren für dessen Lektüre öffnen. Fotografien aus der Zeit ermöglichen das atmosphärische Eintauchen in Nietzsches Sommer in St. Moritz.

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Reihe Beiträge zu Friedrich Nietzsche
Seitenanzahl 300 arabisch
Abbildungen 31 s/w, 17 farbig
Info 1 Faltkarte
Format 22.4 x 16 cm
Bindung Buch, Gebunden
ISBN 978-3-7965-4364-7
Erscheinungsdatum 27.09.2021

Autor/in

Elke Angelika Wachendorff ist Philosophin, Kunsthistorikerin, Pharmazeutin und Präsidentin des Nietzsche-Forums-München e.V. Von ihr erschienen u.a.: Friedrich Nietzsches Strategien der «Noth-Wendigkeit» (1998) und Friedrich Nietzsche – Denker der Interkulturalität (2006).