Zur Phänomenologie und Psychologie des Ausdrucks
Hans Kunz - Gesammelte Schriften in Einzelausgaben
Band Jörg Singer (Hg.)
Hans Kunz

Zur Phänomenologie und Psychologie des Ausdrucks

Mit autobiographischen Texten

Neu
Dieser Artikel erscheint am 13. Februar 2023 ca. 88.00 CHF Erscheint: 13.02.2023
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Meiner Bibliothek empfehlen

In seiner hier wiederveröffentlichten Dissertation Zur Phänomenologie und Analyse des Ausdrucks expliziert Hans Kunz am Leitfaden des Verstehens des fremden und des Erlebens des eigenen Ausdrucks die zu differenzierenden intentionalen und emotional-vitalen konstitutiven Anteile, die dem Aufbau des Ausdrucksgeschehens strukturell zugrunde liegen. Neben Rezensionen zu Schriften, die einerseits die Ausdruckspsychologie in geschichtlicher oder theoretischer Darstellung, andererseits mit Blick auf ihr praktisches Anwendungsfeld thematisieren, finden sich in diesem Band auch die Erstveröffentlichungen zweier Fragment gebliebener Nachlass-Studien. Weiter sind dem Band Supplementa zur Forschungsbiographie von Hans Kunz beigegeben: Sein 1972 im Sammelwerk Psychologie in Selbstdarstellungen veröffentlichter Beitrag wird ebenso neu abgedruckt wie seine ehemals in renommierten Zeitschriften erschienenen Jugendschriften, die er in seiner Autobiographie von 1972 entschieden verworfen hat.

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Reihe Hans Kunz - Gesammelte Schriften in Einzelausgaben
Seitenanzahl 450 arabisch
Abbildungen 1 s/w
Bindung Buch, Leinen mit Schutzumschlag
ISBN 978-3-7965-4465-1
Erscheinungsdatum 13.02.2023

Autor/in

Jörg Singer studierte zunächst Mathematik und Physik, dann Philosophie, Psychologie und Psychopathologie in Zürich und Basel, wo er Schüler von Hans Kunz war. Seit 1978 ist er um den wissenschaftlichen Nachlass von Hans Kunz besorgt. Er ist Autor zahlreicher Publikationen zu Hans Kunz.