Toleranz – auch eine Geschichte Europas
Heinrich Schmidinger

Toleranz – auch eine Geschichte Europas

Neu
Dieser Artikel erscheint am 9. September 2024 ca. 32.00 CHF Erscheint: 09.09.2024
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Geschichte Europas ist auch eine Geschichte der Toleranz. Überwiegend war sie jedoch das Gegenteil: eine Geschichte der Intoleranz. Umso bemerkenswerter, dass Europa schließlich sogar begann, sich darüber zu definieren, sprich Toleranz als das ethische Prinzip zu betrachten, dem es zu entsprechen hat. Zwar gilt dies nicht für Europa allein, doch es ist Europa, das darin seine Mission finden sollte. Im Kontrast zu dem, was es weltweit an Intoleranz verschuldet hat, müsste es sich als eine Kultur der Toleranz positionieren. Den ethischen Anspruch hätte es dabei an sich selbst zu richten und so zu einem Beispiel für gelebte Toleranz zu werden. Warum dies so sein sollte, darum geht es in diesem Buch.

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Seitenanzahl 300 arabisch
Abbildungen 10 s/w
Bindung Buch, Broschiert
ISBN 978-3-7965-4440-8
Erscheinungsdatum 09.09.2024

Autor/in

Heinrich Schmidinger hat Philosophie und Theologie an der Gregoriana in Rom studiert und sich 1984 an der Universität Innsbruck habilitiert; von 1993 bis 2022 war er Professor für Christliche Philosophie an der Theologischen Fakultät der Universität Salzburg.