System Kirche
Studien zur theologischen Ethik
Herausgegeben von Daniel Bogner, Markus Zimmermann
Bd. 162 Johannes Ludwig

System Kirche

Machtausübung zwischen Idee, Interesse und Institution

Neu
Als Sofortdownload verfügbar Kostenlos
Meiner Bibliothek empfehlen

Im Zentrum der Aufarbeitung des sexuellen Missbrauchs in der katholischen Kirche steht die Frage nach der Verteilung von Macht. Untersucht wird in dieser Studie nicht nur, wer Macht ausübt, sondern auch, wie Macht ausgeübt wird. Der Autor weist nach, dass das System kirchlicher Machtausübung stets Spiegel der Zirkularität von Gottes-, Menschen- und Selbstbild ist. Mittels politikwissenschaftlicher Methoden zeigt er, welche Mechanismen zu einer Immunisierung innerkirchlicher Machtstrukturen geführt haben. Nur so ist zu erklären, warum sich alternative Strukturen der Macht in der institutionellen Wirklichkeit bislang nur unzureichend niederschlagen. Abschließend wird reflektiert, wie die Kirche mit ihrem systemischen Scheitern im Umgang mit der Macht verantwortlich und sensibel umgehen kann.

Kostenloser Download auf schwabeonline.ch

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Reihe Studien zur theologischen Ethik
Seitenanzahl 278 arabisch
Abbildungen 5 s/w
Bindung E-Book
ISBN 978-3-7965-4582-5
Erscheinungsdatum 22.04.2022

Autor/in

Johannes Ludwig studierte Internationale Beziehungen, International Security, International Political Economy und katholische Theologie in Dresden, Boston, Paris, London und Freiburg (i. Ue.). Seit 2022 ist er als Referent für Globale Vernetzung und Solidarität im Bistum Limburg tätig.