Ethik und Recht

Ethik und Recht

Herausgegeben von Alberto Bondolfi, Kurt Seelmann

Ethik und Recht stehen in einem schwierigen Verhältnis zueinander. Schon zur Begründung von Rechtsnormen bedarf es der Ethik, und die Rechtsnormen ihrerseits inkorporieren Ethik, wenn sie Begriffe wie «angemessen», «zumutbar», «Treu und Glauben» oder gar «Menschenwürde» verwenden. Und doch verdangt das moderne Recht seine freiheitsgewährende Funktion dem Verzicht auf die blosse Durchsetzung moralischer Norman, bewahrt es den Einzelnen vor den Zumutungenaus der Moral anderer. Die Reihe Ethik und Recht geht dem komplexen Zusammenwirken von Ethik und Recht  auf verschiedenen Lebensgebieten nach - von moderner Biotechnologie über die Wirtschaftsethik bis zum Recht der internationalen Beziehungen. Die Rechts- und Ethikfolgenabschätzung technischer und sozialer Enwicklungen wird zunehmend unverzichtbar.

L’éthique et le droit entretiennent une relation complexe. D’une part, les normes juridiques font référence à l’éthique lorsqu’elles ont besoin d’un fondement et elles intègrent diverses expressions morales comme : «adéquat», «acceptable», «de bonne foi» et même «dignité humaine». D’autre part, le droit moderne évite explicitement d’imposer des normes morales, en voulant ainsi préserver la liberté de l’individu. La collection Ethique et Droit essaie d’explorer les relations qui lient ces deux domaines, dans les différents secteurs de la vie humaine : des nouvelles biotechnologies, aux relations internationales, en passant par les problèmes éthiques de l’économie. Et de fait, on ne pourra pas, à l’avenir, renoncer à une évaluation permanente des retombées sociales des nouvelles technologies, et cela dans les perspectives éthique et juridique.