Handbuch der Schweizer Klosterbibliotheken – Répertoire des bibliothèques conventuelles de Suisse –
Stiftsbibliothek St. Gallen (Hg.)

Handbuch der Schweizer Klosterbibliotheken – Répertoire des bibliothèques conventuelles de Suisse –

Neu
Dieser Artikel erscheint am 10. Oktober 2022 ca. 68.00 CHF Erscheint: 10.10.2022
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Meiner Bibliothek empfehlen

Das Handbuch der Schweizer Klosterbibliotheken ist ein Nachschlagewerk für klösterliche Büchersammlungen in der Schweiz. Es enthält 84 Beschreibungen von Klosterbibliotheken, darunter über 50 von aktiven Klöstern. Ein besonderes Augenmerk wurde auf bisher kaum bekannte Büchersammlungen von Frauenklöstern gelegt. In einheitlich strukturierten Artikeln werden Buchbestände, Bibliotheksgeschichte sowie der heutige Zustand von Klosterbibliotheken beschrieben.

Le Répertoire des bibliothèques conventuelles de Suisse est un ouvrage de référence sur les fonds de livres conventuelles en Suisse. Il contient 84 descriptions de bibliothèques conventuelles, dont plus de 50 de couvents en activité. Une attention particulière a été accordée aux fonds de livres de couvents féminins, peu connus jusqu’à présent. Les fonds, l’histoire des bibliothèques ainsi que l’état actuel de ces bibliothèques y sont décrits dans des articles uniformisés pour faciliter la recherche.

Il Repertorio delle biblioteche degli ordini religiosi in Svizzera è un’opera di consultazione che presenta i fondi di libri degli ordini religiosi nella Svizzera. Comprende la descrizione di 84 biblioteche di ordini religiosi, oltre 50 delle quali di monasteri attivi. Particolare attenzione è stata rivolta alle collezioni di libri dei monasteri femminili, finora pressoché sconosciute. Gli articoli, strutturati in modo omogeneo, illustrano fondi, storia e attuale situazione delle biblioteche degli ordini religiosi.

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Abbildungen 68 farbig
Seitenanzahl 509 arabisch
Bindung Buch, Gebunden
ISBN 978-3-7965-4598-6
Erscheinungsdatum 10.10.2022

Autor/in

Albert Holenstein ist Historiker und Leiter der Fachstelle schriftliches Kulturerbe an der Stiftsbibliothek St. Gallen.